5.EIN SCHRITT WEITER

Es gibt viele Wege zur Kreativität, von denen einige weniger bedrohlich sind als andere. Zu den einfacheren (vorsichtig ausgedrückt) gehört stetige Verbesserung. Der Schlüssel besteht darin, zu gehen und nicht zu springen. Anstatt Ihr ganzes Vorgehen zu einem kreativen Problem zu machen, nehmen Sie nur ein Element der Aufnahme und überlegen, wie Sie dies verbessern können. Das funktioniert nicht in jeder Situation, ist aber überraschend flexibel.

Im Prinzip hängt es davon ab, dass man eine Aufnahme in Komponenten zerlegen kann. Es gibt dafür keine Liste, die für alle Bilder gilt, Sie müssen sich also schon selbst überlegen, welche Elemente in die Bildsituation einfließen, die Sie vorfinden. Mit welchen wichtigen Dingen können ...

Get 50 Wege zur kreativen Fotografie now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.