Visuelle Prüfungen

Neben den Bedingungen, die Sie bereits mit einem Preflight-Profil prüfen können, spielen die Anzahl der Farbauszüge, der Farbauftrag, die Frage, ob Objekte überdrucken oder aussparen sollen und der Umgang mit Transparenzen eine wichtige Rolle für ein druckreifes Dokument.

Für ein besseres Verständnis der Zusammenhänge ist ein grober Überblick über den Ablauf von der Abgabe Ihrer Daten bis zum fertigen Druckerzeugnis hilfreich: Zunächst geben Sie Ihre Druckdaten in Form einer PDF-Datei als Composite (zusammengesetzt) in die Druckerei. Hier werden die Daten geprüft, gegebenenfalls angepasst und dann in einem RIP (Raster Image Prozessor) weiter verarbeitet. Beim RIP handelt es sich meist um eine Software, die – falls nicht schon ...

Get Adobe InDesign CS5 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.