O'Reilly logo

Aktualisieren Ihrer MCSA/MCSE-Zertifizierung auf Windows Server 2008 MCTS - Original Microsoft Training für Examen 70-648 und 70-649 by Ian L. McLean, Orin Thomas

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Lektion 2: Verwalten von Websites 687
Übung 3 Erstellen eines virtuellen Verzeichnisses mit Appcmd
In dieser Übung erstellen Sie mit Appcmd das virtuelle Verzeichnis VirD2 innerhalb der
Standardwebsite. Sie müssen Übung 1 abgeschlossen haben, bevor Sie diese Übung begin-
nen.
1. Melden Sie sich mit dem Konto Kim_Akers am Domänencontroller Glasgow an.
2. Klicken Sie im Menü Alle Programme\Zubehör mit der rechten Maustaste auf Ein-
gabeaufforderung und wählen Sie den Befehl Als Administrator ausführen. Klicken
Sie bei Bedarf auf Fortsetzen, um das UAC-Dialogfeld zu schließen.
3. Geben Sie den folgenden Befehl ein:
%SystemRoot%\system32\inetsrv\appcmd add vdir /app.name:"Default Web Site/"
/path:/VirD2 /physicalPath:c:\vdirs\VirD2
4. Daraufhin wird das virtuelle Verzeichnis hinzugefügt, wie in Abbildung 13.18 zu sehen.
Testen Sie das virtuelle Verzeichnis, indem Sie im Browser http://localhost/VirD2 auf-
rufen.
Abbildung 13.18 Hinzufügen eines virtuellen Verzeichnisses mit Appcmd
Zusammenfassung der Lektion
Mit dem IIS-Migrationsassistenten können Sie eine Site aus einem Nicht-Windows-
Betriebssystem auf Windows Server 2008 und IIS 7.0 migrieren.
Die WWW- und FTP-Publishingdienste veröffentlichen Web- und FTP-Sites. Ein
aktualisierter FTP-Publishingdienst, der nicht in Windows Server 2008 enthalten ist,
steht als Download zur Verfügung.
Sie können virtuelle Verzeichnisse zu Websites hinzufügen. Den Inhalt virtueller
Verzeichnisse können Sie auf einer anderen Festplatte oder einem anderen Computer
speichern.
Lernzielkontrolle
Mit den folgenden Fragen können Sie sich die Themen einprägen, die Sie in Lektion 2,
„Verwalten von Websites“, gelernt haben. Die Fragen finden Sie (in englischer Sprache)
auch auf der Begleit-CD, Sie können sie also auch auf dem Computer im Rahmen eines
Übungstests beantworten.
Hinweis Die Antworten
Die Antworten auf diese Fragen mit Erklärungen, warum die jeweiligen Auswahlmöglich-
keiten richtig oder falsch sind, finden Sie im Abschnitt „Antworten“ am Ende dieses Buchs.
688 Kapitel 13: Konfigurieren einer Webdiensteinfrastruktur
1. Sie wollen in der Standardwebsite ein virtuelles Verzeichnis namens Videos erstellen
und dafür den physischen Pfad E:\Videos auf dem Webserver angeben. Sie melden sich
interaktiv am Webserver an und öffnen eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rech-
ten. Welchen Befehl geben Sie ein?
A.
%SystemRoot%\system32\inetsrv\appcmd set vdir /app.name:"Default Web Site/"
/path:/Videos /physicalPath:E:\Videos
B.
%SystemRoot%\system32\inetsrv\appcmd set vdir /app.name:"Default Web Site/"
/path:/E:\Videos /physicalPath:Videos
C.
%SystemRoot%\system32\inetsrv\appcmd add vdir /app.name:"Default Web Site/"
/path:/Videos /physicalPath:E:\Videos
D.
%SystemRoot%\system32\inetsrv\appcmd add vdir /app.name:"Default Web Site/"
/path:/E:\Videos /physicalPath:Videos
2. Das Dienstprogramm Appcmd führt einen Befehl mit einem unterstützten Verwal-
tungsobjekt aus. Welche der folgenden Befehle gehören zum grundlegenden Befehls-
satz, der von den Objekten unterstützt wird? (Wählen Sie vier Antworten aus. Sie bil-
den zusammen die vollständige Lösung.)
A.
list
B.
stop
C.
start
D.
add
E.
delete
F.
set
3. Der Windows Server 2008-Webserver Glasgow hostet innerhalb der Website HipHop-
Videos eine Webanwendung namens SalesApp, die wiederum ein virtuelles Verzeichnis
mit dem Pfad \\Glasgow\Videos\Sales benutzt. Sie installieren einen neuen Server na-
mens Dundee im Netzwerk und verschieben den Inhalt des virtuellen Verzeichnisses in
den Ordner \\Dundee\MusicVideos\Sales. Sie müssen sicherstellen, dass die Benutzer
auf den Inhalt des Ordners \\Dundee\MusicVideos\Sales zugreifen können. Welchen
Befehl geben Sie in einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten ein, um den Pfad
zum Inhalt des virtuellen Verzeichnisses zu ändern?
A.
%SystemRoot%\system32\inetsrv\appcmd set vdir/
vdir.name:"HipHopVideos/Videos/Sales" /physical path:\\Dundee\MusicVideos\Sales
B.
%SystemRoot%\system32\inetsrv\appcmd set vdir/
vdir.name:"HipHopVideos/Videos/Sales" /physical path:\\Glasgow\Videos\Sales
C.
%SystemRoot%\system32\inetsrv\appcmd set vdir/ vdir.name:"Glasgow/Videos/Sales"
/physical path:\\Dundee\MusicVideos\Sales
D.
%SystemRoot%\system32\inetsrv\appcmd set vdir/ vdir.name:"
\\Dundee\MusicVideos\Sales " /physical path:/HipHopVideos/Videos/Sales

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required