O'Reilly logo

Angewandte Zeitreihenanalyse mit R, 3rd Edition by Rainer Schlittgen

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

1

Die Verteilungsfunktion der Standardnormalverteilung, d.h. der Normalverteilung mit μ=0 und σ2 = 1, wird mit Φ(·) bezeichnet.

2

ti(mod s) bedeutet, dass t und i dividiert durch s den gleichen Rest haben.

3

Dieser Skizze des X-12-ARIMA-Verfahrens wurden die „Hinweise(n) zur Zeitreihenanalyse mit X-12-ARIMA“ des Statistischen Bundesamtes zugrunde gelegt.

4

Die Ausführungen in diesem Abschnitt basieren weitgehend auf Rinne & Specht (2002, Abschnitt 9.3)

5

⌊·⌋ist die Gaußsche Klammer; ⌊x⌋ bezeichnet die größte ganze Zahl, die kleiner oder gleich x ist.

6

Bei Verteilungsaussagen über Periodogrammordinaten muss man den Sonderfall λ = 0.5 extra behandeln, da der Sinus ja Null ist. Um nicht zu technisch zu werden, wird diese Situation hier ausgeblendet. ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required