O'Reilly logo

ArchiCAD 18 Praxiseinstieg by Detlef Ridder

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

6.9
Bearbeiten-Menü
219
6.9.5 Vereinigen & Zerlegen
Der Bereich BEARBEITEN|VEREINIGEN & ZERLEGEN dient dazu, komplexe Objekte
aus einfachen zusammenzustellen und umgekehrt.
Abb. 6.59: VEREINIGEN & ZERLEGEN-Befehle
Mit VEREINIGEN können Sie einzelne Linien und Bögen und auch Polylinien zu
einer Gesamt-Polylinie zusammenfügen. Als Polylinie bezeichnet man Kurven, die
aus Linien und Bogensegmenten zusammengesetzt sind, aber trotzdem ein einzi-
ges Objekt bilden. Voraussetzung ist, dass die Einzelteile in ihren Endpunkten
exakt passen. Auch einzelne Splinekurven können zu einer übergreifenden Spline-
kurve kombiniert werden. Dabei werden sie an den Verbindungsstellen geglättet.
Mit L
INIEN-VEREINIGUNG lassen sich kollineare Linien zusammenfassen, also
exakt fluchtende Linien. Die Linien dürfen überlappen oder müssen mindestens
zusammenstoßen. Wenn verschiedene Linientypen überlagert sind, können Sie
wählen, ob der Type Volllinie dominieren soll, und ob sonst der Typ der jeweils
oben liegenden Linie als einzelnes Liniensegment erhalten bleiben soll.
Die Option S
CHRAFFUREN-VEREINIGUNG bietet verschiedene Verfahren zum
Kombinieren überlappender Schraffuren an. Beim Anpassen unterschiedlicher
überlappender Schraffuren wird die ältere, unten liegende Schraffur durch die
obere, neuere beschnitten. Sie könnten aber die Reihenfolge übers Kontextmenü
der Schraffur mit R
EIHENFOLGE DER DARSTELLUNG vorher ändern. Handelt es sich
um gleiche Schraffurtypen, dann entsteht ein gesamtes zusammengefasstes Schraf-
furgebiet. Zusätzlich lassen sich aus den gewählten Schraffuren die Umgren-
zungskurven wieder ableiten und als Bögen und Linien erzeugen.
Die Option Z
U PROFILWAND VEREINIGEN führt kollinear verlaufende, also fluch-
tende, Wandstücke zu einer einzigen Wand zusammen. Sie können überlappen
und dürfen auch Lücken aufweisen. Letztere werden dann geschlossen. Analog
können mit U
NTERZÜGE VEREINIGEN kollineare Unterzüge vereinigt werden.
Die vorletzte Funktion S
TÜTZEN VEREINIGEN fasst mehrere benachbarte oder
überlappende Stützen zu einer Stütze mit dem Querschnittstyp Profil zusammen.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required