O'Reilly logo

ArchiCAD 19 by Detlef Ridder

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Kapitel 12
Schnitte, Ansichten, Innenansichten, Arbeitsblätter, Details und 3D-Dokumente
348
Abb. 12.8: Schnitt mit unendlicher Tiefe
Schnitte können auch nachträglich noch unterbrochen und die Segmente indivi-
duell verschoben werden. Dazu gibt es zwei Werkzeuge in der P
ET-Palette.
Abb. 12.9: Schnitt am Mittelpunkt unterbrechen und verschieben
12.2 Ansichten
ANSICHTEN sind eigentlich spezielle Schnitte, die im Allgemeinen außerhalb des
Objekts liegen und meist mit unendlicher Tiefe ausgeführt werden. Nach Ankli-
cken der beiden Definitionspunkte für die einfache Schnittlinie klicken Sie mit
dem A
UGEN-CURSOR auf die Seite, die Sie betrachten wollen. Wenn die Defini-
tionslinie nicht die ganze Breite des Bauwerks abdeckt, erhalten Sie auch nur die
Ansicht für den so gekennzeichneten Bereich.
Auch hier gibt es die Geometriemethode V
ERSETZT, um eine Ansichtslinie mit
Knickstellen zu erzeugen, die auch in das Innere der Konstruktion gehen kann. In
diesem Fall macht auch die Option B
EGRENZTE TIEFE einen Sinn.
12.2
Ansichten
349
Abb. 12.10: ANSICHT-GRUNDEINSTELLUNGEN
Die ANSICHT unterscheidet sich im Wesentlichen dadurch vom SCHNITT, dass sie
Oberflächenfarben und 3D-Schraffuren für die nicht geschnittenen Elemente
anzeigt. Dies kann aber im E
INSTELLUNGSDIALOG in jedem Fall auch anders einge-
stellt werden.
Abb. 12.11: Markierter Linienzug für versetzte Ansicht

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required