O'Reilly logo

ArchiCAD 20 - Praxiseinsteig by Detlef Ridder

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

3.3
Hilfslinien
97
Abb. 3.24: Optionen für Hilfslinien
Wenn Sie ein gedrehtes Raster aktiviert haben (Festlegung über zwei Punkte mit
Menü A
NSICHT|RASTER- & BEARBEITUNGSEBENEN-OPTIONEN|GEDREHTES RASTER
EINSTELLEN
und Aktivierung mit ...|...|GEDREHTES RASTER), dann erhalten Sie
H
AUPT-HILFSLINIEN zusätzlich auch in den neuen x-y-Richtungen des Rasters mit
x- und y-Markierungen, aber auch in den Richtungen des ungedrehten Rasters
(auch die 45°-Hilfslinie). Die Hilfslinien mit Bezug auf das ungedrehte Raster
zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit Winkelangaben erscheinen, wobei sich die
Winkel auf das gedrehte Raster beziehen.
Weitere temporäre Hilfslinien erscheinen auch automatisch in den eingestellten
Richtungen ausgehend von anderen Endpunkten und auch lotrecht zu vorhande-
nen Kanten. Die Vielzahl der möglichen Zeichenhilfen mag zunächst verwirrend
erscheinen, erleichtert aber sehr die eigentliche Konstruktion. Sobald gestrichelte
hellblaue Hilfslinien erscheinen, müssen Sie immer schauen, woher sie kommen,
um sie zu verstehen und dann korrekt nutzen zu können.
3.3.3 Fanghilfe Punkt
Die augenfälligste Fanghilfe besteht in einem hellblauen Kreis, der immer dann
erscheint, wenn man für eine Positionseingabe auf eine wählbare Punktposition
fährt. Eine wählbare Punktposition, sei es ein Wandende oder der Mittelpunkt auf
einer Wand, wird zuerst immer durch Erscheinen des Häkchen-Cursors ange-
zeigt. Aufgrund der eingeschalteten Fanghilfen wird kurz darauf diese Position
mit einem hellblauen Kreis umkringelt.
Man kann einen solchen Punkt nun entweder direkt benutzen und ihn anklicken
oder aber weitere solche Fanghilfspunkte aktivieren, um beispielsweise dazu Hilfs-
linien zu aktivieren, indem man den Cursor auf deren ungefähre Lage zieht. Damit
ist es leicht möglich, beispielsweise einen Schnittpunkt zweier solcher Hilfslinien
als Ausgangspunkt für weitere Konstruktionen abzuleiten (Abbildung 3.25).
Die Hilfspunkte bleiben so lange aktiv, bis der Zeichenvorgang beendet ist. Ein
Hilfspunkt kann auch deaktiviert werden, indem Sie einfach den Punkt noch ein-
mal mit dem Cursor berühren. Dann wird der hellblaue Kreis wieder eingerollt.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required