O'Reilly logo

AutoCAD 2015 und LT 2015 für Architekten und Ingenieure by Detlef Ridder

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Kapitel 4
Grundlegende Editierbefehle und Objektwahl
182
Abb. 4.21: Fase bei abgeschaltetem Stutzen
4.4.6 Mischen (Kurven verschmelzen)
Der Befehl MISCHEN oder wie es im Werkzeug heißt KURVEN VERSCHMELZEN
erzeugt eine spezielle Kurve, nämlich einen Bézier-Spline, der sich tangential an
die gewählten Kurvenenden anschmiegt. Diese Kurve ist intern durch vier Poly-
gonpunkte definiert. Die beiden Punkte an jedem Ende liegen genau in Richtung
der Endtangente der Kurven, an die sie anschließen. Die Erzeugung geschieht
durch Anklicken der beiden Kurvenenden.
Die Stützpunkte können durch Anklicken der fertigen Kurve sichtbar gemacht
werden. Sie können die Stützpunkte auch nachträglich verschieben, um diese
Kurve zu modellieren. Wenn Sie dabei aber nicht tangential zu den ursprünglichen
Kurvenenden bleiben, entsteht sich ein Knick. Tangential können Sie bleiben,
wenn Sie beim Verschieben der inneren Punkte den Objektfang H
ILFSLINIE
bezogen auf die Endpunkte anwenden.
Abb. 4.22: Verschmelzen zweier Linien und Stützpunktpolygon
FASE Erste Linie oder [...]: Klick-3
FASE Zweite Linie wählen: Klick-4
FASE Erste Linie oder [rÜ... P... A... W... Stutzen MET... MEH...]: S(Enter)
FASE Option für Modus STUTZEN eingeben [Stutzen Nicht stutzen] <Nicht
stutzen>: S(Enter)
FASE Erste Linie oder [...]: (Enter)
Klick-3
Klick-2
Klick-1
Klick-4

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required