2.4 Neues in Maya 2015
35
Beim Exportieren stehen 2 Auswahlmöglichkeiten zur Auswahl. Einmal kann
alles aus einer Szene exportiert werden und als zweite Option kann alles, was
ausgewählt ist, exportiert werden. Bei dem Alembic-Cache-Export sollte darauf
geachtet werden, dass die Files miteinander verbunden sind, was bedeutet,
dass es nicht in allen Programmen möglich ist, einzelne Teile aus einem Cache-
File zu löschen oder zu selektieren. Es kann nur alles oder gar nichts ausgewählt
werden. Daher sollten evtl. alle Teile aus der Szene einzeln exportiert werden,
oder aber Kamera, Hintergrund und Charaktere getrennt.
Abbildung 2.30
Der Alembic Exporter
2.4 Neues in Maya 2015
Natürlich werden mit jedem Update einer Software mit völlig neuen Pro-
gramminhalten auch die alten Menüs ergänzt und verändert. Als völlig neue
MAYA – DAS INTERFACE
Kapitel 2
36
Funktion kam bei Maya 2015 das BIFROST-Menü hinzu, das in Kapitel 14, BIFROST
noch detailliert beschrieben und erklärt wird und mit dem recht schnell fotorea-
listische Wassersimulationen erzeugt werden können. Maya 2015 startet jetzt
auch mit dem Viewport 2.0 und nicht mehr mit der klassischen Ansicht. Die klas-
sische Ansicht ist unter dem Namen L
EGACY DEFAULT VIEWPORT oder LEGACY HIGH
QUALITY VIEWPORT zwar noch vorhanden, aber Funktionen wie zum Beispiel
B
IFROST werden dort gar nicht mehr angezeigt. Dafür wurde der Viewport 2.0
aber auch überarbeitet, sodass jetzt auch die Partikelsimulationen richtig darge-
stellt werden. Ansonsten wurden die Menüs mit den Tools für die Bearbeitung
der Polygon-Tools ein wenig übersichtlicher gestaltet. Während in May 2014 die
Tools auf die Menüs M
ESH und EDIT MESH aufgeteilt waren (Abbildung 2.31), gibt
es jetzt die Menüpunkte MESH, EDIT MESH und MESH TOOLS (Abbildung 2.32).
Abbildung 2.31
Die Mesh-Tools
in Maya 2014
2.4 Neues in Maya 2015
37
Abbildung 2.32
Die Mesh-Tools
in Maya 2015
Hauptsächlich wurde dieses verändert, um die Tools übersichtlicher zu gestalten
und es dem Anwender zu erleichtern, die richtigen Optionen zu finden. Daher
wurden die Tools auch in Bereiche eingeteilt und diese Bereiche benannt. So
kann man schnell die Tools finden, mit denen sich Polygonobjekte teilen, vergrö-
ßern, verkleinern oder zusammenfügen lassen (Abbildung 2.33).
Abbildung 2.33
Die Tools werden seit der
Version 2015 in Bereiche
nach Methoden aufgeteilt,
wie man Polygone damit
bearbeiten kann.
MAYA – DAS INTERFACE
Kapitel 2
38
Es kann passieren, dass durch die neue Anordnung der Tools als Erstes das fal-
sche ausgewählt wird, da sie jetzt öfters aufgelistet werden. Das Tool E
XTRUDE
zum Beispiel kann auf die Faces, die Edges oder aber auch die CVs angewendet
werden. Bisher gab es dieses Tool ein Mal und die Software orientierte sich an
die Auswahl im C
OMPONENT MODE (ob vorher die Faces, die Edges oder die CVs
ausgewählt wurden). Neuerdings können die Faces eines Objekts und unter
M
ESH EDGES die Option EXTRUDE ausgewählt werden. Obwohl ein Polygon-Face
selektiert ist, werden trotzdem die Edges extrudiert und das kann verwirren
(Abbildung 2.34).
Abbildung 2.34
Obwohl mit der Option
Faces ausgewählt wurden,
wurde hier aus Versehen
aus dem E
DIT MESH-Menü
ein Tool für die Edges
selektiert. Aus diesem
Grund wurden die Ecken
extrudiert.
2.4 Neues in Maya 2015
39
Um das Face zu extrudieren, muss unter EDIT MESH unter der Auflistung von FACES
das EXTRUDE TOOL selektiert werden, damit auch das Face extrudiert wird (Abbil-
dung 2.35).
Abbildung 2.35
Die Tools sind in die
Bereiche E
DGES, FACES,
V
ERTEX usw. aufgeteilt.
Teilweise muss man sich erst an die neue Anordnung gewöhnen, da sich unter
MESH TOOLS seit dieser Version die Tools befinden, mit denen Teile eines Poly-
gonmeshes erweitert werden können, wie z.B. das I
NSERT EDGE LOOP TOOL, das
beim Modellieren häufig verwendet wird, oder das ADD POLYGON TOOL (Abbildung
2.33). Einige Tools wurden auch umbenannt, so gibt es z.B. das SPLIT POLYGON
TOOL, das in Kapitel 3, Modeling des Öfteren erwähnt wird, nicht mehr, es wurde
durch das MULTI CUT TOOL ersetzt. Dieses übernimmt neben anderen Schnittfunk-
tionen auch die Funktionen des SPLIT POLYGON TOOLS. Ab dieser Version ist es
auch möglich, in der Mitte einer Fläche einen Schnitt zu hinterlassen und CVs zu
erstellen. Das S
PLIT POLYGON TOOL konnte immer nur von einer Ecke bis zur nächs-
ten schneiden (Abbildung 2.36).

Get Autodesk Maya 2015 - 3D-Animation vom Concept zum Final now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.