O'Reilly logo

Autodesk Revit Architecture 2017 - Praxiseinstieg by Detlef Ridder

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

13.1
Räume und Raumstempel
319
Abb. 13.8: Farbschemata gestalten
13.1.4 Nettoflächen
Die Bauteillisten können auch bearbeitet und um weitere Spalten ergänzt werden.
Das soll hier am Beispiel der R
AUMLISTE zur Berechnung der Nettoflächen gesche-
hen. Zunächst wird eine Spalte P
UTZABZUG eingeführt und damit dann die Netto-
Raumfläche errechnet. Dazu klicken Sie in den E
IGENSCHAFTEN der RAUMLISTE bei
F
ELDER auf BEARBEITEN, dann auf das Werkzeug NEUER PARAMETER und geben
den Namen im Parameter-Dialog ein. Dadurch entsteht in der Raumliste diese
neue Spalte.
Abb. 13.9: Neuen Raumparameter für Putzabzug erstellt
Als Nächstes soll die Spalte zur Berechnung der Nettofläche eingerichtet werden.
Dazu aktivieren Sie wieder in den E
IGENSCHAFTEN der Raumliste FELDER|BEARBEI-
Kapitel 13
Auswertungen
320
TEN. Klicken Sie auf das Werkzeug BERECHNETEN PARAMETER HINZUFÜGEN und
geben Sie zuerst den Namen
Nettofläche ein. Wichtig ist dann der PARAMETER-
TYP, weil der zu den Einheiten der Berechnung passen muss. Hier wählen Sie des-
halb F
LÄCHE aus. Dann stellen Sie unter FORMEL die nötige Rechenformel aus den
vorhandenen Parametern zusammen. Die Parameter holen Sie sich mit dem
Werkzeug mit den drei Pünktchen. Sie müssen nur die Rechenzeichen selbst
schreiben. Also stellen Sie nun folgende Berechnungsformel zusammen:
F
LÄCHE-UMFANG*PUTZABZUG.
Abb. 13.10: Nettofläche als Formelparameter
Die neuen Spalten PUTZABZUG und NETTOFLÄCHE sollten natürlich neben der nor-
malen Flächenspalte stehen, Dazu können Sie das Werkzeug P
ARAMETER NACH
OBEN
VERSCHIEBEN benutzen.
Die Spalte für den P
UTZABZUG können Sie nun mit Werten füllen. Wenn Sie die
Einheiten dazu schreiben wie beispielsweise
cm, dann werden die Werte korrekt
verrechnet und automatisch in Meter umgerechnet. Auf die Spaltenüberschrift
F
LÄCHE können Sie doppelklicken und in Bruttofläche ändern.
Abb. 13.11: Eingabe für PUTZABZUG
Als Beispiel sollen hier noch die beiden Flächenspalten unter einem gemeinsa-
men Titel gruppiert werden:
13.1
Räume und Raumstempel
321
1. Klicken Sie auf die Spalte FLÄCHE,
2. aktivieren Sie die Spalte N
ETTOFLÄCHE mit (ª)+Klick,
3. rufen Sie das Kontextmenü mit Rechtsklick auf,
4. wählen Sie K
OPFZEILE GRUPPIEREN,
5. klicken Sie nun in die neue gemeinsame Titelzeile und geben Sie
Flächen ein.
Im Beispiel wurden noch die Überschriften geändert: F
LÄCHE/BRUTTOFLÄCHE in
Brutto und NETTOFLÄCHE in Netto.
Abb. 13.12: Gruppieren von Kopfzeilen
In der Spalte für die Bruttofläche wird noch die Gesamtfläche summiert. Das kön-
nen Sie über die E
IGENSCHAFTEN in der Kategorie SONSTIGE|FORMATIERUNG für
beliebige Spalten aktivieren. Aktivieren Sie unter F
ELDER die NETTOFLÄCHE und
wählen Sie ganz unten statt F
ELDFORMATIERUNG STANDARD aus der Drop-down-
Liste dann G
ESAMTWERTE BERECHNEN.
Abb. 13.13: Berechnung der Gesamtflächen in der Spalte NETTO

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required