O'Reilly logo

Autodesk Revit Architecture 2017 - Praxiseinstieg by Detlef Ridder

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Kapitel 1
Revit installieren, starten und loslegen
50
FAMILIEN – enthält alle Standard-Revit-Konstruktionselemente, die Sie mit den
Konstruktionswerkzeugen verwenden können.
GRUPPEN – Sobald Sie mehrere Elemente zu Gruppen zusammengefügt
haben, werden diese hier aufgelistet.
REVIT-VERKNÜPFUNGEN – Verknüpfungen z.B. mit CAD-Zeichnungen aus
AutoCAD werden hier verwaltet.
1.4.12 Zeichenfläche
Die ZEICHENFLÄCHE ist praktisch Ihr Konstruktionsbereich und zeigt die im PRO-
JEKTBROWSER gewählte Ansicht. In 3D-ANSICHTEN werden die Hilfsmittel VIEW-
C
UBE und NAVIGATIONSLEISTE angezeigt.
Abb. 1.45: Zeichenfläche der Ansicht {3D} mit VIEWCUBE und NAVIGATIONSLEISTE
ViewCube
Rechts oben im Zeichenbereich finden Sie den VIEWCUBE, der zum Schwenken
der dreidimensionalen Ansichten verwendet werden kann. In der Draufsicht sind
rechts oben die beiden Schwenkpfeile interessant, um 90°-Drehungen zu wählen.
Über das Kontextmenü des ViewCube können Sie in die perspektivische 3D-
Ansicht wechseln und zurück.
Navigationsleiste
Am rechten Rand befindet sich die Navigationsleiste mit folgenden Werkzeugen:
1.4
Die Revit-Benutzeroberfläche
51
VOLL-NAVIGATIONSRAD – und weitere Navigationsräder bieten verschiedene
Optionen zum Schwenken und Variieren der Ansichtsrichtung. Interessant
sind hier die Optionen:
MITTE – setzt den Mittelpunkt der 3D-Schwenkbewegungen auf eine wähl-
bare Objektposition. Das ist interessant bei großen Projekten, weil sonst vor-
gabemäßig um den Schwerpunkt des gesamten Projekts geschwenkt wird.
Im Kontextmenü des Rades kann mit A
USGANGS-MITTELPUNKT WIEDERHER-
STELLEN auf den vorgegebenen Ausgangspunkt zurückgesetzt werden.
ORBIT schwenkt um den gewählten Mittelpunkt oder alternativ um den
Schwerpunkt. Es kann aber auch mit der Maus geschwenkt werden, indem Sie
(ª) halten und dann die Maus bei gedrücktem Mausrad bewegen.
PAN – Mit dieser Funktion können Sie den aktuellen Bildschirmausschnitt
verschieben. Sie können das Gleiche aber auch erreichen, indem Sie das
Mausrad drücken und mit gedrücktem Mausrad dann die Maus bewegen.
ZOOMNormales Zoomen geschieht durch Rollen des Mausrades. Mehrere
besondere Zoom-Funktionen finden sich hier im Flyout:
FENSTER – zoomt auf einen Ausschnitt, den Sie dynamisch mit dem Cursor
aufziehen können.
VERKLEINERN 2X – verkleinert die Ansichtsdarstellung, sodass Sie also dop-
pelt so viele sehen.
GRENZEN oder ALLES – zoomt die Bildschirmanzeige so, dass alles Gezeich-
nete sichtbar wird. Bei aktiviertem Z
USCHNEIDEBEREICH wird auf diesen
gezoomt. Dieselbe Aktion können Sie auch mit der Maus durch einen Dop-
pelklick aufs Mausrad tätigen.
Abb. 1.46: Funktionen der Navigationsleiste

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required