6 Umgang mit Gestaltungselementen

Der Schwerpunkt dieses Kapitels ist die Gestaltung dynamischer und multimedialer Inhalte. Diese dürfen die Nutzbarkeit der Seite nicht blockieren. Sowohl das Lesen der Inhalte als auch die vollständige Bedienung der Seite muss unbeeinträchtigt möglich sein. Oft werden Webangebote als »im Wesentlichen barrierefrei« oder »barrierearm« bezeichnet. Manchmal sind jedoch genau die Aspekte, die nicht barrierefrei umgesetzt wurden, so problematisch, dass der gesamte Webauftritt nicht genutzt werden kann.

Bereits in der Konzeptionsphase muss hier sorgfältig geplant und auf Elemente verzichtet werden, die das Lesen und Bedienen behindern oder stören können. Bei einigen dieser »Störungen« gibt es Techniken, die die Zugänglichkeit ...

Get Barrierefreiheit verstehen und umsetzen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.