Kapitel 1. Befehlszeilenoptionen

Beim Start einer Bash lässt sich – wie bei anderen Programmen auch – eine Reihe von Optionen übergeben, die grundlegende Eigenschaften der Shell steuern oder zur Ausgabe von (Debug-) Informationen führen.

Viele Optionen stehen GNU-typisch sowohl als Langoptionen (--version) als auch in Form von Kurzoptionen (-v) gleichwertig zur Verfügung. Langoptionen lassen sich abkürzen, sofern der angegebene Teil eindeutig ist. Sie sollen in der Befehlszeile vor Kurzoptionen stehen. Dies sind die Befehlszeilenoptionen der Bash (Version 3.2); viele sind nur beim Auftreten von Fehlern sinnvoll:

  • --debugger. Aktiviert den erweiterten Debugger-Modus der Bash, analog zur Shelloption extdebug („Kontrollstrukturen“); gleichzeitig wird ...

Get bash kurz & gut, Second Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.