O'Reilly logo

bash kurz & gut, Second Edition by Karsten Guenther

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Kapitel 12. Spezielle Bash-Modi

Die Bash verfügt über eine Reihe spezieller Modi, in denen das Verhalten teilweise erheblich von den Voreinstellungen abweicht.

POSIX-Modus

Die Befehlszeilenoption --posix bzw. der Befehl set -o posix aktivieren einen (weitgehend) POSIX-kompatiblen Modus der Bash. Der Start einer Bash unter dem Programmnamen sh hat eine ähnliche Wirkung: Nach dem Einlesen der Konfigurationsdateien wechselt die Shell in den POSIX-Modus. Folgende Unterschiede zum »normalen« Verhalten der Bash bestehen:

Prozessersetzungen sind nicht möglich.

Existieren im Path-Hash gespeicherte Befehle nicht mehr, sucht die Bash sie automatisch erneut entlang der $PATH-Inhalte. Dies entspricht der Option checkhash. . bzw. source („Kontrollstrukturen“

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required