9.2Realisierung von Dateisystemen

9.2.1Konzeptionelles Modell

Unter Weglassung der Details kann ein einfaches Schichtenmodell entworfen werden (siehe Abb. 9–17). Das Dateisystem als Ganzes setzt auf der Blockgeräte-Treiberschnittstelle auf, die systemintern definiert ist. Viele Betriebssysteme unterstützen mehr als einen Dateisystemtyp. Unter Unix steht zu diesem Zweck den Dateisystementwicklern eine Sammlung von Funktionen, Objekten und Schnittstellen zur Verfügung, die dateisystemspezifische Mechanismen auf die standardisierte Dateisystemschnittstelle abbilden. Dieses dateisystemunabhängige Framework wird Virtual File System (VFS) genannt und orientiert sich an den Implementierungskonzepten des ersten Unix-Dateisystems. Diese Konzepte sind ...

Get Betriebssysteme, 4th Edition now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.