Kapitel 5: Funktionen

Unsere bisherigen Projekte waren überschaubar groß – oder klein genug, um die Quelltexte komplett im Blick zu haben. Das gilt eigentlich auch für das erste Spiel, das du programmiert hast. Doch das ist nicht vergleichbar mit einem wirklich professionellen Spiel.

Wenn du so etwas vorhast, wird der Umfang der Quelltexte kräftig wachsen. Damit erhöht sich auch die Gefahr, die Übersicht zu verlieren. Untergliedert man jedoch ein größeres Programm in Abschnitte, so gewinnt das Ganze wieder an Überschaubarkeit.

In diesem Kapitel lernst du

  • wie man eigene Funktionen erstellt

  • was der Typ void bedeutet

  • den Typ bool näher kennen

  • mehr über lokale und globale Vereinbarungen

  • etwas über den Einsatz von return

  • den Unterschied ...

Get C++ für Kids - Grundlagen für Spieleprogrammierer now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.