Kapitel 1. Programmstruktur

Auf der höchsten Ebene besteht ein C++-Programm aus einer oder mehreren Quelldateien, die C++-Quellcode enthalten. C++-Quelldateien binden oft zusätzlichen Quellcode in Form von Header-Dateien ein. Der C++-Präprozessor ist für das Einbinden des Codes aus diesen Dateien vor der Kompilierung jeder Datei zuständig. Gleichzeitig kann der Präprozessor aber auch mittels sogenannter Präprozessor-Anweisungen verschiedene andere Operationen ausführen. Eine Quelldatei wird nach der Vorverarbeitung durch den Präprozessor Übersetzungseinheit (translation unit) genannt.

Programmstart

Die Funktion main, die genau einmal definiert werden muss, ist der Einstiegspunkt für das C++-Programm. In der standardisierten Form erwartet diese ...

Get C++ kurz & gut now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.