110 3 Aufbau von Beziehungen und von Vertrauen
hemmend oder weiterbringend, sondern es wird auch für die mittel- und kurzfristige
Einschätzung (z. B. bei neuen Kontakten) als wichtig erachtet.
Das fernöstliche Imagekonzept reagiert auch auf den vorübergehenden Gesichtver-
lust, und Negativeinflüsse (Skandale, Steuersünden, Familienzwiste, Betrug und
kriminelles Verhalten) bleiben weiter im Bewußtsein. Es entsteht so ein langfristiges
Bild über alle Mitglieder im eigenen engen Beziehungsnetzwerk. Ergo–sum ist die
Arbeitsweise in Ost und West letztendlich gleich andauernd und zeitaufwendig,
doch die asiatische Vorgehensweise kann mehr Frust, Stress und Ärger vermeiden
und strebt dies bewusster an, indem man Projekte und Aufträge erst gar nicht mitei-
nander anfängt, wenn kein ‚gewinnender‘ Eindruck bzw. kein harmonisches Image-
bild (Gesichtskonzept zzgl. Netzwerkwerk) vorhanden ist.
Die Kenntnis über die Bedeutung des Gesichts und Netzwerks gleicht wie in der
Spieltheorie dem Annehmen und Ausleben von Spielregeln, die darauf abzielen,
sensibel gerade in der harten, großen und anonymisierten Geschäftswelt zu bleiben,
und moralische Grenzen zu setzen sowie diese zu nutzen. Ein Bösewicht mag so
zwar finanziellen Erfolg haben, doch wenn dieser andere – dabei oder vormals –
andere hereingelegt hat, wird der Berufserfolg und die Karriere nicht automatisch
mit gesellschaftlichem Zugang gleichgesetzt bzw. anerkannt. Vielmehr wird der
Aufstieg zur Gesellschaft-, Bildungs- und Oberschicht je nach Fall gefördert oder
verweigert, und selbst viel Geldeinfluss (z.B. Bestechung) mag nur eine befristete
Zeitspanne lang genügen – denn die Vergangenheit und das ‚Gesicht‘ holt einen ein.
3.3 Hintergrundwissen 111
3.3.6 Zuordnung von Tierkreiszeichen und
Charaktereigenschaften
Horoskop
1. Ratte/Maus
2. Büffel
3. Tiger
4. Hase
6. Schlange
5. Drache
7. Pferd
8. Schaf
9. Affe
10. Hahn
11. Hund
12. Schwein
Klugheit/
Weisheit
Fleiß
Tapferkeit/Kraft
Vorsichtigkeit/
Angst
Macht/
Wille
Treue
Gut-
mütigkeit
Flexibilität
Stabilität
Gerad-
linigkeit
Konflikt-
meidung
Nach-
giebigkeit
Abb. 3.4: Chinesische Tierkreiszeichen
Die zwölf Tiere der Kreiszeichen hängen eng mit dem Alltag und dem sozialen
Leben des Han-Volkes zusammen.
Die Tierkreiszeichen stehen in enger Beziehung zur Wahrsagerei und der Vorhersa-
ge des Schicksals. In großen Teilen der Bevölkerung glaubt man, dass die Zugehö-
rigkeit zu einem Tierzeichen den Charakter des Menschen beeinflusst und in einem
bestimmten Verhältnis zu diesem steht. Das Jahr, in dem man geboren ist, wird als
das Wurzeljahr (ben ming nian, 本命年) bezeichnet. Die Tierkreiszeichen wiederho-
len sich zyklisch und wenn das eigene Wurzeljahr wiederkehrt, so gilt es als ein

Get China-Knigge now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.