O'Reilly logo

CMMI: Verbesserung von Software- und Systementwicklungsprozessen mit Capability Maturity Model Integration (CMMI-DEV) by Ralf Kneuper

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

7
1.2 Aufbau dieses Buches
die Nutzung von CMMI und CMMI-Assessments ([DoMc05]).
Auch wenn der Nachweis eines Reifegrades die entsprechende Prü-
fung durch den Wirtschaftsprüfer nicht ersetzt, wird man diesen
sehr viel leichter von der Angemessenheit und Effektivität der
Mechanismen überzeugen können.
1.2 Aufbau dieses Buches
Kapitel 2
Nach dieser Einführung gibt Kapitel 2 einen kurzen Überblick über die
Entstehung des CMMI.
Kapitel 3
Kapitel 3 beschreibt die einzelnen Modellbestandteile und wie sie
zu unterschiedlichen Varianten des Modells zusammengesetzt werden
können.
Kapitel 4
Wichtige Bausteine des CMMI sind die sogenannten Prozessge-
biete, die jeweils die Anforderungen zu einem Thema (z.B. Projektpla-
nung oder Entscheidungsanalyse und -findung) zusammenfassen. Die
verschiedenen Prozessgebiete von CMMI sind das Thema von Kapitel 4.
Kapitel 5
Ein Vergleich von CMMI v1.2 mit den Vorgängermodellen CMMI
v1.1 und CMM ist in Kapitel 5 enthalten.
Kapitel 6
Ein Qualitätsmanagementmodell ist schön und gut – wirklich
nützlich wird es aber erst, wenn es genutzt und umgesetzt wird. Ein-
führung und Nutzung des CMMI werden in Kapitel 6 behandelt,
außerdem die in Kapitel 1.1 bereits angesprochene Beziehung zu ver-
wandten Modellen.
Kapitel 7
Grenzen des CMMI sind das Thema von Kapitel 7, in dem es
darum geht, teilweise berechtigte, teilweise nicht berechtigte Kritik-
punkte am CMMI darzustellen und zu analysieren.
Kapitel 8
Kapitel 8 schließlich befasst sich mit den verschiedenen Möglich-
keiten, die Einhaltung der CMMI-Anforderungen zu überprüfen.
Hauptwerkzeuge dafür sind verschiedene Varianten von Begutachtun-
gen und Assessments.
Kapitel 9
Das abschließende Kapitel 9 gibt einen Ausblick und Hinweise auf
vertiefende Informationen zum CMMI.
Anhang A
Mehrere Anhänge unterstützen die Arbeit mit dem CMMI, ange-
fangen mit Anhang A, der eine Zusammenstellung der Anforderungen
des CMMI (ohne erläuternde Kommentare) in deutscher Übersetzung
enthält.
Anhang B
Im Anhang B wird dies ergänzt um die Übersetzung der generi-
schen Ziele und Praktiken des CMMI.
Anhang C
Anhang C enthält eine Liste der wichtigsten Begriffe im englisch-
sprachigen Original des CMMI zusammen mit ihren deutschen Über-
1 Einführung
8
setzungen, wie sie in diesem Buch verwendet wurden. Dazu gehört auch
eine Aufstellung der Benennungen der Prozessgebiete in Deutsch
Englisch sowie Englisch – Deutsch.
Anhang D,
Verzeichnisse
Ergänzt wird das Buch durch eine Übersicht über die Varianten des
CMMI (Anhang D), ein Abkürzungsverzeichnis, ein Literaturverzeich-
nis, ein Verzeichnis der verwendeten Webadressen und einen Index.
erteilt über das ganze Buch sind Beispiele aufgenommen, die
jeweils berichten, wie bestimmte Aspekte in tatsächlichen Unter-
nehmen umgesetzt sind. Dabei handelt es sich um reale Beispiele,
teilweise aus der eigenen Erfahrung des Autors und teilweise von
anderen CMMI-Beratern und Assessmentleitern, die leicht ver-
fremdet wurden, um die Anonymität des jeweiligen Unternehmens
sicherzustellen. Das Unternehmen wird jeweils als »Unternehmen
X« bezeichnet, wobei »X« in jedem Beispiel für ein anderes Unter-
nehmen steht. In einigen Fällen wurden auch mehrere ähnliche Bei-
spiele zu einem zusammengefasst, um die jeweilige Aussage besser
zu verdeutlichen.
Dabei werden bewusst auch Ansätze beschrieben, die nicht
zum Erfolg geführt haben, mit einer Erläuterung, worin das Pro-
blem lag.
Ein Beispielunternehmen wird durchgängig immer wieder verwen-
det. Dabei handelt es sich um ein kleines Maschinenbauunterneh-
men, MB Muster GmbH, das Sondermaschinen entwickelt, die in
der Fertigung von elektronischen Bauteilen eingesetzt werden.
Die Entwicklung einer Maschine wird jeweils als ein Projekt
unter Leitung des Produktmarketings durchgeführt. Die Entwick-
lungsgruppe ist unterteilt in die Mechanikentwicklung, die Elek-
troentwicklung sowie die Softwareentwicklung mit jeweils ca. 10
Mitarbeitern.
Dieses Unternehmen wurde von seinem Hauptkunden aufge-
fordert, in der Softwareentwicklung CMMI einzuführen und
innerhalb eines definierten Zeitraums Reifegrad 2 zu erreichen.
Zwar hat die MB Muster GmbH schon seit einigen Jahren eine
Zertifizierung nach ISO 9001, aber dies wurde vor allem durch
formale Umsetzung ohne echte Prozessverbesserung erreicht.
CMMI ist für das Unternehmen ein völlig neues Thema.
Beispiel 1–1
Beispiel 1–2
MB Muster GmbH

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required