13

Transaktionen, Integrität & Trigger

Die Korrektheit eines Datenbestandes ist in vielen Szenarien unabdingbar. Diese Korrektheit kann auf unterschiedlichste Art und Weise gefährdet sein, etwa durch unbeabsichtigte oder beabsichtigte Fehleingaben oder durch technische Probleme. Dieser Abschnitt beschäftigt sich mit einigen Funktionalitäten von DBMS, die hier korrigierend eingreifen bzw. präventiv vorbeugen können.

Die Korrektheit eines Datenbestandes wird als dessen Integrität bezeichnet. Wir unterscheiden zwei Arten der Integrität:

• Die semantische Integrität besagt, dass ein korrekter (konsistenter) Datenbankzustand nach Ende einer sogenannten Transaktion (s.u.) vorliegt. Konsistenz bezieht sich dabei auf die Bedeutung (Semantik) der Daten: ...

Get Datenbanken -- Konzepte und Sprachen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.