Kapitel 5. Das Anti-Unschärfe-Kapitel

Was unterscheidet ein lausiges Foto von einem großartigen? Nun, da gibt es den fotografierten Gegenstand, die Beleuchtung, die Komposition – diesen Künstlerkram, der allein von Ihnen, dem Fotografen abhängt. Ein Teil der Qualität hängt aber auch von der Kamera selbst ab: namentlich Farbe und Schärfe.

Ah, Schärfe. Der Heilige Gral, nicht wahr? »Toll, das ist so ein hübsches, scharfes Foto!« könnte man sagen, wenn man Ihre Abzüge bewundert. Oder: »Schade, dass es ein bisschen unscharf ist.« (Digitale Fotos lassen sich nachträglich ein wenig schärfen. Aber wenn der Bildgegenstand nicht im Fokus liegt oder verschwommen ist, besteht keine Hoffnung.)

Wie Sie wahrscheinlich schon wissen, treten verschwommene Bilder ...

Get David Pogues Digitale Fotografie - Das fehlende Handbuch - Ein Missing Manual now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.