Sören Ohle

Die Lebensbilder des Ullstein Verlags als Vorläufer von rowohlts monographien?

Eine problematische These und fehlende Quellen

Zusammenfassung: Christian Seeger hat eine formale und personelle Kontinuität zwischen den Buchreihen Lebensbildern des Verlags Ullstein Propyläen und rowohlts monographien des Rowohlt Verlags hergestellt. Diese These ist jedoch bei differenzierterer Betrachtung nicht haltbar. Der Aufsatz arbeitet heraus, dass Kurt Kusenberg als Herausgeber beider Reihen lediglich die Lebensbilder von Ullstein Propyläen konzeptionell realisierte, jene des Rowohlt Verlags aber größtenteils von französischen Verlagshäusern als Übersetzungen übernahm. Dieser Befund und der Kontrast mit den zeitgenössischen Rahmenbedingungen des ...

Get „Der ganze Verlag ist einfach eine Bonbonniere“ now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.