18.3Verhaltensmuster

Verhaltensmuster strukturieren oder vereinfachen komplexe Abläufe. Ein ITERATOR bietet eine einheitliche Möglichkeit, verschiedene Datenstrukturen zu durchlaufen und dabei die Details zu verstecken. Ein NULL-OBJEKT repräsentiert einen null-Wert als Objekt und hilft, Zustandsabfragen zu vermeiden. Eine SCHABLONENMETHODE erlaubt es, gewisse Teilschritte eines Algorithmus vorzugeben und an anderen Stellen Variationspunkte bereitzustellen. Die STRATEGIE hilft dabei, verschiedene Ausprägungen von Algorithmen zu definieren. Das COMMAND-Muster fasst Methodenaufrufe zu Befehlsaktionen zusammen. Ein PROXY agiert als Stellvertreter für ein anderes Objekt und kontrolliert den Zugriff darauf. Ein BEOBACHTER ermöglicht es, Zustandsänderungen ...

Get Der Weg zum Java-Profi, 4th Edition now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.