3.3Ideale islamische Ordnung und reale Islamisten

Wenn sich gesellschaftliche Probleme anhand interner Beschreibungen rekonstruieren lassen, was lässt sich dann über Islam und gesellschaftliche Ordnung sagen?

Angesichts des Phänomens Säkularismus halten es einige Autoren für notwendig zu erörtern, in welchem Verhältnis der Islam insbesondere zu Politik, Recht und Moral steht. Eine handlungstheoretische Frage wäre, wer innerhalb einer islamischen Gesellschaftsordnung kollektiv bindende Entscheidungen treffen darf.

Zumindest eine Antwort scheint nahe zu liegen: die real existierenden Extremisten (ġulāt al-islāmīyīn, salafīyūn, mutaarrifūn, mutaaslimūn)473 sind es offenbar nicht. Oder präziser formuliert: Die islamische Ordnung, deren Konstruktion ...

Get Die andere Seite des Islam now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.