Die Außenpolitik der EU

Book description

Die Europäische Union, eine weltweit einzigartige Integrationsgemeinschaft, ist zu einem bedeutenden internationalen Akteur herangewachsen. Ihr außenpolitisches Handlungsspektrum ist vielfältig, reicht über die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) weit hinaus und erstreckt sich von der Handelspolitik über Entwicklungszusammenarbeit, Erweiterungspolitik und Klimapolitik bis hin zu Sanktionen und militärischem Krisenmanagement. Dieser Band bietet eine umfassende Einführung in die Grundlagen der EU-Außenpolitik in all ihren Facetten.
Um realitätsnahes Wissen über die Außenpolitik der EU zu generieren, entwickeln die Autorinnen ein neues, mehrdimensional angelegtes Analyse- und Lehrkonzept. Das Mosaik der EU-Außenpolitik mit seinen zahlreichen Bausteinen wird unter verschiedenen Aspekten beleuchtet: Der Band betrachtet die EU-Außenpolitik vor dem Hintergrund ihrer vielschichtigen Genese sowie im Kontext ihrer aktuellen Funktionslogik. Ihre komplexe Akteurs- und Entscheidungsstruktur wird ebenso erläutert wie die Frage nach verbleibenden strukturellen Defiziten.
Die Analyse, die durch zahlreiche Fallbeispiele veranschaulicht wird, vermittelt den Lesern einen innovativen und umfassenden Zugang zu den Grundlagen und der Praxis der EU-Außenpolitik.

Table of contents

  1. Cover
  2. Title
  3. Copyright Page
  4. Vorwort
  5. Contents
  6. Abkürzungsverzeichnis
  7. 1 Grundlegende Begriffe, Konzepte und Leitfragen
    1. 1.1 Die Außenpolitik der EU … was ist das? Die Außenpolitik der EU … was ist das?
    2. 1.2 Das mehrdimensionale Mosaik der EU-Außenpolitik Das mehrdimensionale Mosaik der EU-Außenpolitik
      1. 1.2.1 Intergouvernemental geprägte Dimension: Dominanz der Mitgliedstaaten Intergouvernemental geprägte Dimension: Dominanz der Mitgliedstaaten
      2. 1.2.2 Restriktive Maßnahmen/Sanktionen: scharfes Schwert der EU-Außenpolitik Restriktive Maßnahmen/Sanktionen: scharfes Schwert der EU-Außenpolitik
      3. 1.2.3 Gemeinschaftsdimension: supranationale Bereiche mit Tradition
      4. 1.2.4 Erweiterungspolitik und Europäische Nachbarschaftspolitik: Sui-generis-Dimension Erweiterungspolitik und Europäische Nachbarschaftspolitik: Sui-generis-Dimension
      5. 1.2.5 Externe Dimension interner Politikbereiche: unterschätzte Teilmenge der EU-Außenpolitik Externe Dimension interner Politikbereiche: unterschätzte Teilmenge der EU-Außenpolitik
      6. 1.2.6 Abkommen und Partnerschaften: Herzstück der EU-Außenpolitik Abkommen und Partnerschaften: Herzstück der EU-Außenpolitik
      7. 1.2.7 Mehrwert des mehrdimensionalen Ansatzes
    3. 1.3 Struktur des Buches
  8. 2 Entwicklungsphasen der EU-Außenpolitik bis Lissabon Entwicklungsphasen der EU-Außenpolitik bis Lissabon
    1. 2.1 (West-)Europas Integration im Kontext des Ost-West-Konflikts
      1. 2.1.1 Zentrale Weichenstellungen der frühen 1950er-Jahre Zentrale Weichenstellungen der frühen 1950er-Jahre
      2. 2.1.2 Die EWG als marktschaffendes Projekt
      3. 2.1.3 Folgenschwere französische Vorstöße und Blockaden Folgenschwere französische Vorstöße und Blockaden
      4. 2.1.4 Die EPZ: Einstieg in die genuine Außenpolitik? Die EPZ: Einstieg in die genuine Außenpolitik?
      5. 2.1.5 Zivilmacht EG
    2. 2.2 Das Ende des Ost-West-Konflikts: Katalysator für die genuine EU-Außenpolitik Das Ende des Ost-West-Konflikts: Katalysator für die genuine EU-Außenpolitik
      1. 2.2.1 Impulse durch die historische Zeitenwende 1989/1990
      2. 2.2.2 Der Maastrichter Einstieg in die GASP: kein Quantensprung
      3. 2.2.3 Interpillarisation als Merkmal der Außenpolitik Interpillarisation als Merkmal der Außenpolitik
      4. 2.2.4 Der Vertrag von Amsterdam: Nachbesserungen und Innovationen
    3. 2.3 Eine operative EU-Sicherheits- und Verteidigungspolitik entsteht
      1. 2.3.1 Auf- und Ausbau der ESVP
      2. 2.3.2 Wie wurde plötzlich möglich, was so lange unerreichbar war? Wie wurde plötzlich möglich, was so lange unerreichbar war?
    4. 2.4 EU-Außenpolitik Post-Nizza: Vom goldenen Zeitfenster zur Stagnation EU-Außenpolitik Post-Nizza: Vom goldenen Zeitfenster zur Stagnation
      1. 2.4.1 Ein goldenes Zeitfenster für die EU-Außenpolitik Ein goldenes Zeitfenster für die EU-Außenpolitik
      2. 2.4.2 ESS 2008 als Menetekel der Stagnation?
      3. 2.4.3 Gründe für das (vorläufige) Ende der außenpolitischen Aufbruchsstimmung Gründe für das (vorläufige) Ende der außenpolitischen Aufbruchsstimmung
  9. 3 Akteure, Strukturen, Prozesse: Vertragliche Grundlagen der EU-Außenpolitik Akteure, Strukturen, Prozesse: Vertragliche Grundlagen der EU-Außenpolitik
    1. 3.1 Funktionslogik der EU-Außenpolitik vor dem Vertrag von Lissabon: ein problemzentrierter Überblick Funktionslogik der EU-Außenpolitik vor dem Vertrag von Lissabon: ein problemzentrierter Überblick
      1. 3.1.1 Reformbedarf: Merkmale der EU-Außenpolitik bis 2009 Reformbedarf: Merkmale der EU-Außenpolitik bis 2009
      2. 3.1.2 Lessons learnt? Erwartungen an die große Vertragsreform im Post-Nizza-Prozess Lessons learnt? Erwartungen an die große Vertragsreform im Post-Nizza-Prozess
    2. 3.2 Grundstruktur, Ziele und Prinzipien der EU-Außenpolitik im Vertrag von Lissabon Grundstruktur, Ziele und Prinzipien der EU-Außenpolitik im Vertrag von Lissabon
    3. 3.3 Akteure der EU-Außenpolitik Akteure der EU-Außenpolitik
      1. 3.3.1 Europäischer Rat: Strategischer Kompass Europäischer Rat: Strategischer Kompass
      2. 3.3.2 Rat: Zentrales Beschlussfassungsorgan
      3. 3.3.3 Europäische Kommission: Ambivalente Rolle Europäische Kommission: Ambivalente Rolle
      4. 3.3.4 Hoher Vertreter der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Hybridkonstruktion mit Doppelhut Hoher Vertreter der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Hybridkonstruktion mit Doppelhut
      5. 3.3.5 Europäischer Auswärtiger Dienst: Neuerung mit Potenzial Europäischer Auswärtiger Dienst: Neuerung mit Potenzial
      6. 3.3.6 Europäisches Parlament und nationale Parlamente: Legitimatoren Europäisches Parlament und nationale Parlamente: Legitimatoren
      7. 3.3.7 Weitere Akteure: EuGH, Agenturen & Co Weitere Akteure: EuGH, Agenturen & Co
    4. 3.4 Wie funktioniert die Außenpolitik der EU? Funktionslogik und Instrumente Wie funktioniert die Außenpolitik der EU? Funktionslogik und Instrumente
      1. 3.4.1 Wer darf was in der Außenpolitik? Kompetenzabgrenzung zwischen Mitgliedstaaten und EU Wer darf was in der Außenpolitik? Kompetenzabgrenzung zwischen Mitgliedstaaten und EU
      2. 3.4.2 Intergouvernemental geprägte Dimension Intergouvernemental geprägte Dimension
      3. 3.4.3 Restriktive Maßnahmen Restriktive Maßnahmen
      4. 3.4.4 Gemeinschaftsdimension
      5. 3.4.5 Sui-generis-Dimension
      6. 3.4.6 Externe Dimension interner Politikbereiche
      7. 3.4.7 Abkommen und Partnerschaften
    5. 3.5 Möglichkeiten der differenzierten Integration Möglichkeiten der differenzierten Integration
    6. 3.6 Finanzierung der EU-Außenpolitik Finanzierung der EU-Außenpolitik
  10. 4 EU-Außenpolitik konkret EU-Außenpolitik konkret
    1. 4.1 Intergouvernementale Dimension
      1. 4.1.1 Die GASP
      2. 4.1.2 Die GSVP
    2. 4.2 Restriktive Maßnahmen Restriktive Maßnahmen
      1. 4.2.1 Sanktionstypen und Sanktionspraxis
      2. 4.2.2 EU-Sanktionen in der Ukraine-Krise 2014…2015 EU-Sanktionen in der Ukraine-Krise 2014…2015
    3. 4.3 Gemeinschaftsdimension
      1. 4.3.1 Die Handelspolitik der EU
      2. 4.3.2 Die Entwicklungszusammenarbeit der EU
      3. 4.3.3 Die humanitäre Hilfe der EU Die humanitäre Hilfe der EU
    4. 4.4 Sui-generis-Dimension
      1. 4.4.1 Die Erweiterungspolitik der EU
      2. 4.4.2 Die Nachbarschaftspolitik der EU
    5. 4.5 Externe Dimension interner Politikbereiche
      1. 4.5.1 Der Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts
      2. 4.5.2 EU-Klimaschutzpolitik
      3. 4.5.3 Energieaußenpolitik: eine Energieunion bis 2030 Energieaußenpolitik: eine Energieunion bis 2030
      4. 4.5.4 Mittelbare externe Auswirkungen interner EU-Politiken
    6. 4.6 Abkommen und Partnerschaften
      1. 4.6.1 Weitverzweigtes Netz an Abkommen und Partnerschaften
      2. 4.6.2 Die Strategischen Partnerschaften der EU
  11. 5 Standortbestimmung und Perspektiven der EU-Außenpolitik Standortbestimmung und Perspektiven der EU-Außenpolitik
    1. 5.1 Lissabon … die Lösung struktureller Schwachstellen? Lissabon … die Lösung struktureller Schwachstellen?
    2. 5.2 Personeller Wechsel an der Spitze der EU: neue Chancen?
    3. 5.3 Perspektiven der EU-Außenpolitik Perspektiven der EU-Außenpolitik
  12. Literatur- und Quellenverzeichnis
  13. Fußnoten

Product information

  • Title: Die Außenpolitik der EU
  • Author(s): Gisela Müller-Brandeck-Bocquet, Carolin Rüger
  • Release date: October 2015
  • Publisher(s): De Gruyter Oldenbourg
  • ISBN: 9783486857061