O'Reilly logo

Die OSGi Service Platform: Eine Einführung mit Eclipse Equinox by Matthias Lübken, Bernd Kolb, Nils Hartmann, Gerd Wütherich

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

1
1 Einleitung
1.1 Warum dieses Buch?
Das Konzept der Modularisierung ist heute als Mittel zur Komplexi-
tätsreduzierung bei der Entwicklung großer Anwendungssysteme
unumstritten. In Java gestaltete sich die Umsetzung dieses Konzepts
bisher schwierig, da unterstützende Sprachkonzepte fehlten. Monoli-
thische Anwendungssysteme waren die häufige Folge.
Die OSGi Service Platform st dieses Problem, indem sie ein dyna-
misches Modulsystem für Java bereitstellt. Ursprünglich für den Ein-
satz in eingebetteten Systemen konzipiert, wird die OSGi Service Plat-
form heute in ganz unterschiedlichen Bereichen verwendet: von
Anwendungen für Mobilfunkgeräte über Client-Anwendungen wie der
Eclipse IDE bis hin zu Server-Applikationen.
Module können in der OSGi Service Platform in Form von soge-
nannten Bundles zur Laufzeit installiert, gestartet, gestoppt, aktuali-
siert und deinstalliert werden. Abhängigkeiten zwischen Bundles wer-
den dabei auf Package-Ebene explizit und feingranular beschrieben.
Aufbauend auf dem Modulsystem können innerhalb einer Java Virtual
Machine Services publiziert und anderen Bundles zur Verfügung
gestellt werden.
1.1.1 Was dieses Buch vermittelt
Einstieg und Überblick
Das vorliegende Buch vermittelt einen praktischen Einstieg in und
einen fundierten Überblick über die OSGi Service Platform. Dem Leser
werden kapitelweise die der OSGi Service Platform zugrunde liegen-
den Technologien, Begriffe und Konzepte vorgestellt.
Tutorials
Jedes Kapitel beginnt mit einem einführenden Tutorial. Darin wer-
den die in den jeweiligen Kapiteln behandelten Konzepte anhand ein-
facher Beispiele demonstriert, so dass der Leser praktische Erfahrungen
1 Einleitung2
mit der OSGi Service Platform sammeln kann. Als Implementierung der
OSGi Service Platform verwenden wir in diesem Buch Eclipse Equinox,
als Entwicklungsumgebung verwenden wir die Eclipse IDE.
Konzepte
Im Anschluss an ein Tutorial werden dem Leser die zugrunde lie-
genden Konzepte vorgestellt, wobei neben einem Gesamtüberblick
auch die im Rahmen einer Einführung relevanten Details behandelt
werden.
Codebeispiele
Auch in der Darstellung der jeweiligen Konzepte innerhalb des
Kapitels haben wir versucht, dem Leser den behandelten Stoff anhand
vieler Codebeispiele möglichst praktisch zu demonstrieren. Der Leser
wird so in die Lage versetzt, die vorgestellten Technologien auf eigene
Problemstellungen anzuwenden und selbstständig Lösungen zu entwi-
ckeln.
1.1.2 Was dieses Buch nicht ist
Kein Ersatz für die
offizielle Dokumentation
Diese Buch ist kein Ersatz für die (hervorragende) OSGi-Service-Plat-
form-Spezifikation, die auf der Webseite der OSGi Alliance [OSGI]
verfügbar ist. Die Spezifikation beschreibt viele Details, die in diesem
Buch nicht behandelt werden (können). Der Leser sollte daher idealer-
weise parallel zur Arbeit mit diesem Buch die behandelten Konzepte in
der OSGi-Service-Platform-Spezifikation nachlesen.
Unserer Erfahrung nach ist die Spezifikation jedoch insbesondere
für Einsteiger in die Thematik zu detailliert. Wir haben deshalb ver-
sucht, die in der Spezifikation beschriebenen Konzepte anhand einfach
nachvollziehbarer Tutorials aufzuarbeiten und dem Leser so einen ein-
fachen Einstieg in die Thematik zu ermöglichen. Auch bei der Darstel-
lung der einzelnen Konzepte haben wir versucht, für eine Einführung
irrelevante Details auszublenden und den Blick zunächst auf die Kern-
konzepte zu lenken.
Kein Vergleich der
Implementierungen
Dieses Buch ist kein Vergleich der verschiedenen OSGi-Service-
Platform-Implementierungen. Als Platform-Implementierung verwen-
den wir in diesem Buch Eclipse Equinox. Alternative Implementierung
stellen wir in Kapitel 2 in einem kurzen Überblick vor, werden sie aller-
dings nicht weiter betrachten. Die Entscheidung für Eclipse Equinox
als zugrunde liegende OSGi-Service-Platform-Implementierung ist zum
einen in der hohen Verbreitung der Implementierung begründet. Zum
anderen wird Eclipse Equinox durch die Eclipse IDE (natürlich) beson-
ders gut unterstützt.
Durch die Entscheidung für Eclipse Equinox als zugrunde liegende
Implementierung sind insbesondere in den Tutorials einige Imple-
mentierungsdetails Equinox-spezifisch und nicht unmittelbar auf alter-

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required