Kapitel 4. DNS64

Während des (wahrscheinlich sehr langen) Übergangs von IPv4 auf IPv6 werden ISPs und andere Organisationen neue Netzwerke einrichten, die nur IPv6 unterstützen. In absehbarer Zukunft jedoch brauchen Clients in diesen Netzwerken immer noch Zugriff auf Dienste (z.B. Websites), die noch nicht IPv6 unterstützen. NAT64 und DNS64[3] sind ein Paar einander ergänzender Übergangstechniken , die dabei helfen, diesen Zugriff zu gewähren.

NAT64 ist eine Funktion, die auf einem Dual-Stack-Host läuft. Ein NAT64-Server akzeptiert Verbindungen von Clients, die nur IPv6 sprechen, und benutzt dann seine eigene IPv4-Anbindung, um im Namen dieser Clients mit Servern zu reden, die nur IPv4 verstehen. Er kopiert dann Daten zwischen den IPv4- und ...

Get DNS und Bind im IPv6 kurz & gut now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.