Round Robin-Lastverteilung

Nameserver, die seit BIND 4.9 veröffentlicht wurden, besitzen »offiziell« einen Lastverteilungsmechanismus, den es in BIND-Patches schon länger gab. Bryan Beecher schrieb Patches für BIND 4.8.3, um einen Mechanismus zu implementieren, den er »Shuffle Address Records« (Adreß-Records mischen) nannte. Es handelt sich dabei um Adreß-Records eines speziellen Typs, die der Nameserver zwischen seinen Antworten rotierte. Wenn beispielsweise der Domain-Name foo.bar.baz über drei dieser Shuffle-IP-Adressen verfügte, nämlich 192.168.1.1, 192.168.1.2 und 192.168.1.3, würde ein entsprechend gestalteter Nameserver sie als erstes in dieser Reihenfolge ausgeben

192.168.1.1 192.168.1.2 192.168.1.3

danach in dieser Reihenfolge

192.168.1.2 ...

Get DNS und Bind now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.