O'Reilly logo

Einfach online zusammenarbeiten mit den Microsoft Online Services by Björn Brand, Steven Greenhill, Helmut Reinke

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

229
Zusammenarbeiten im Team
Wikis und Blogs
Ich fi nde es schade, dass wir in diesem Buch nicht die Möglichkeit
haben, auf diese zwei Themen richtig einzugehen. Denn hier geht es
um das große Thema Wissensmanagement und wie Sie Informati-
onen effektiv im Team teilen können.
Wiki – die Wissensdatenbank
Die Seite www.wikipedia.de ist Ihnen sicherlich bekannt. Das
Prinzip, das dahintersteckt, ist einfach: Jeder teilt sein Wissen mit
jedem anderen. Dabei geht es nicht darum, dass jeder Einzelne ein
abgeschlossenes Studium in einem bestimmten Fachbereich haben
muss, aber wenn er für die Gesamtheit interessante Informationen
hat, sollte er diese zur Verfügung stellen.
Wie erstellt man ein Wiki?
Wir haben schon bei den Webpartseiten gelernt, dass diese eigent-
lich nur .aspx
-Dateien sind, die sich in irgendeiner Bibliothek be-
nden. Hier ist es ähnlich: Jeder Beitrag in der internen Wissensda-
tenbank ist eine Seite in der Wiki-Bibliothek. Und diese Bibliothek
erstellt man ganz einfach über Websiteaktionen/Erstellen (1).
Arbeiten mit den Wikis
Die Bearbeitung eines Wiki-Beitrags ist ehrlich gesagt relativ selbst-
erklärend und Sie ar
beiten sich sicherlich schnell ein. Wichtig ist der
Tipp, einen Begriff in [[doppelten eckigen Klammern]] einzugeben,
um eine Verknüpfung zu einer anderen Wiki-Seite zu erstellen.
Wenn keine Seite für den eingegebenen Begriff existiert, wird diese
automatisch erstellt.
Da es sich um eine relativ normale Seitenbibliothek handelt, erstel-
len Sie neue Beiträge, indem Sie zur Bibliothek navigieren und auf
Neu klicken.
1
Wikis fi nden Sie hier
230
Einfach online
zusammenarbeiten
mit den
Microsoft Online Services
Wie verhalte ich mich bei Wikis ?
Unserer Erfahrung nach werden Wikis entweder viel zu wenig
oder viel zu viel benu
tzt. In der Abbildung sind ein paar Tipps,
wie man ein Wiki optimal einsetzen kann:
Verhaltensregeln bei Wikis
Ihren Mitarbeitern die Wichtigkeit der SharePoint-Suche
klarmachen. Sonst erstellen sie wild neue Beiträge für
Themen, die schon von jemand ander
s erklärt wurden.
Reguläre Wiki-Beiträge loben bzw. belohnen.
Bei manchen Unt
ernehmen gibt es Punkte, die im Unt
erneh-
mensshop eingelöst werden können.
Mit der Technologie kann jeder Mitarbeiter seine Texte for-
matier
en wie er will, mit Farben, Schrift
größen etc.
Das macht es für den Leser u.U. sehr schwierig, weshalb wir
Ihnen empfehlen, diesen Punkt auch sehr deutlich bei Ihren
Mitarbeitern anzusagen.
Bei www
.wikipedia.de gibt es immer einen Bereich ganz un-
ten, der »Siehe auch« heißt. Vernetzen auch Sie Ihr
e Wissens-
datenbank.
Diese müssen Sie zuerst in eine separate Bibliothek hoch-
laden und dann v
erlinken. Sie haben es aber dadurch
viel leicht
er, den Inhalt einer Seite verständlich zu machen.
Sie können dieser Bibliothek ganz normal Spalten hinzu-
fügen, wie z.B. auch unser
e Nachschlageliste für Projek
t-
phasen.
Ein Mitarbeiter sollte immer für einen Bereich zuständig
sein (Metadat
en benutzen). Wenn er beispielsweise einmal
die W
oche alle Beiträge anschaut, die sein Thema betreffen,
und kontrolliert, garantieren Sie die Richtigkeit der Infor-
mationen.
Suche
Belohnung
Einheitlichkeit
Verknüpfungen
Bilder
Metadaten
Verantwortung
231
Zusammenarbeiten im Team
Blogs – alle wissen Bescheid
Die Sprachbegabten unter Ihnen kennen vielleicht das englische
Wort »log«. Heutzutage übersetzt man diesen Begriff hauptsäch-
lich mit Baumstamm oder mit Fahrtenbuch, worin jeder Fahrer
eines ihm zur Verfügung gestellten Fahrzeuges seine Lenk- und
Ruhezeiten erfassen muss. Diese Verwendung stammt aus der
Geschichte, als der Begriff von Schiffskapitänen benutzt wurde, um
ihre täglichen Erfahrungen an Bord aufzuschreiben. Das »Captains
log« war in etwa eine Mischung aus einem Fahrtenbuch und einem
Ta ge bu ch .
Im heutigen Informationszeitalter fi ndet dieser Begriff wieder
seinen Einsatz und man redet von Weblogs, in denen jeder Internet-
benutzer seine (täglichen) Erfahrungen veröffentlichen kann. Um
sich der jungen Sprache anzupassen, wurde dieses Wort dann in
Blogs gekürzt.
Blog anlegen
Da die Blogs anders funktionieren als normale Bibliotheken, muss
man hierfür zunächst einen neuen Ar
beitsbereich erstellen:
1. Klicken Sie auf Websiteaktionen/Erstellen.
2. Wählen Sie im rechten Menü Websites und Arbeitsbereiche.
3. Wählen Sie Blog.
Warum mit Blogs arbeiten?
Blogs haben viele Vorteile, die wir bereits bei den Wikis gesehen
haben. Es ist wichtig
, Informationen irgendwo zu erfassen, aber
es ist ebenso wichtig, dass sie beispielsweise mit der Suchfunktion
gefunden werden können.
Blogs bringen zusätzliche Vorteile mit sich. Zum Beispiel ist es
leichter, Berechtigungen so zu pfl egen, dass nur bestimmte Mitar-
beiter etwas erfassen oder ansehen können. Außerdem lassen sich
zielorientierte Kommentare direkt mit dem Bericht abspeichern
und Mitarbeiter können RSS-Feeds einrichten, um die verschie-
denen Blogs zu abonnieren, zu sammeln und in einer Software wie
Microsoft Offi ce Outlook zu lesen.
Wir empfehlen darüber hinaus die Benutzung einer Software, um
Blog-Beiträge zu erstellen. Viele benutzen Microsoft Offi ce Word
2007; ich persönlich bevorzuge das kostenlose Tool »Windows
Live Writer«.
Es gibt zwei Hauptbereiche, in denen Blogs eingesetzt werden. Der
erste Bereich sind die Tätigkeitsberichte. Da Sie bei den Microsoft
Online Services mit Partnern und sogar Kunden zusammenarbei-
ten können, ist es möglich, Ihre Berichte hier auf der gemeinsamen

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required