Die optimalen Kameraeinstellungen

Wir machen uns vor der eigentlichen Veranstaltung Gedanken dazu, welche Situationen und welches Licht wir erwarten, und stellen unsere Kamera dementsprechend ein. Da wir die meisten Fotos ohne Stativ aus der Hand machen werden, dürfen die ISO-Werte bis 6.400 nach oben klettern, wenn es sein muss, damit wir keine verwackelten Bilder haben. Durch die Einstellung des Auto-ISO-Bereichs auf 100–6.400 wählt die Kamera bei jedem Foto selbst die benötigte ISO-Empfindlichkeit aus.

In der Kirche werden wir viele Aufnahmen mit Gegenlicht haben, die wir im Voraus nicht einschätzen können, weil das Licht an einem regnerischen Tag nicht so extrem hell durch die großen Kirchenfenster eindringt wie an einem sonnigen Tag. Wir ...

Get Eventfotografie now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience books, live events, courses curated by job role, and more from O’Reilly and nearly 200 top publishers.