O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Excel-Formeln und -Funktionen für Dummies: Excel-lente Formeln!

Book Description

Excel bietet unzählige Formeln und Funktionen, aber - mal Hand auf's Herz - wie viele kennt man wirklich, auch wenn viele User bereits einige Excel-Vorkenntnisse mitbringen? Diese Buch stellt die 150 wichtigsten Formeln und Funktionen vor und zwar anhand von anschaulichen Beispielen wie beispielsweise die Berechnung der Finanzierung beim Hauskauf oder die Gegenüberstellung Autokauf versus Leasing. So werden die trockenen Formeln lebendig und verständlich, auch wenn man kein Mathe-Genie ist. Das Buch basiert auf Excel 2003, ist aber für alle älteren Versionen ebenso verwendbar.

Table of Contents

  1. Copyright
  2. Einführung
    1. Über dieses Buch
    2. Wie Sie mit diesem Buch arbeiten
    3. Was Sie nicht lesen müssen
    4. Törichte Annahmen über den Leser
    5. Wie dieses Buch aufgebaut ist
      1. Teil I: Los geht's mit den Formeln und Funktionen von Excel
      2. Teil II: Die Finanzen auf Trab bringen
      3. Teil III: Mit Zahlen jonglieren
      4. Teil IV: Die Datenvielfalt fest im Griff
      5. Teil V: Der Top-Ten-Teil
    6. Symbole, die in diesem Buch verwendet warden
    7. Wie es weitergeht
  3. I. Los geht's mit den Formeln und Funktionen von Excel
  4. 1. Grundlegendes zu Excel, Formeln und Funktionen
    1. 1.1. Excel-Basics
      1. 1.1.1. Arbeitsmappen und Arbeitsblätter
      2. 1.1.2. Zeilen, Spalten, Zellen und Bereiche
      3. 1.1.3. Daten optisch aufpeppen
      4. 1.1.4. Hilfe ist unterwegs!
    2. 1.2. Excel für Fortgeschrittene
      1. 1.2.1. Ihre allererste Formel!
      2. 1.2.2. Bezügeund was es damit auf sich hat
      3. 1.2.3. Formeln mit dem Ausfüllkästchen kopieren
      4. 1.2.4. Korrekte Formeln basteln
    3. 1.3. Funktionen in Formeln
      1. 1.3.1. Funktionsargumente– was ist das?
      2. 1.3.2. Funktionsargumente eingeben
      3. 1.3.3. Funktionen verschachteln
      4. 1.3.4. Matrixfunktionen
  5. 2. Jede Menge Zeit mit dem Dialogfeld »Funktion einfügen« sparen
    1. 2.1. Das Dialogfeld »Funktion einfügen« näher kennen lernen
    2. 2.2. Unterwegs im Funktionsdschungel
    3. 2.3. Funktionen im Dialogfeld »Funktion« einfügen eingeben
      1. 2.3.1. Funktionen ohne Argumente
      2. 2.3.2. Funktionen mit Argumenten
      3. 2.3.3. Argumentative Zell- und Bereichsbezüge
    4. 2.4. Hilfe im Dialogfeld »Funktion einfügen«
    5. 2.5. Funktionen im Dialogfeld »Funktion einfügen« bearbeiten
  6. 3. Was es mit Matrixformeln und Matrixfunktionen auf sich hat
    1. 3.1. Die Matrix!
    2. 3.2. Matrixformeln, die ein Ergebnis liefern
    3. 3.3. Matrixformeln, die gleich mehrere Ergebnisse liefern
  7. 4. Auch Formeln können irren
    1. 4.1. Fehler bei der Eingabe abfangen
      1. 4.1.1. Die Klammern fest im Griff
      2. 4.1.2. Keine Zirkelbezügebitte!
      3. 4.1.3. Zerbrochene Verbindungen kitten
      4. 4.1.4. Der Fehlerdetektiv
    2. 4.2. Der Formeldetektiv
  8. II. Die Finanzen auf Trab bringen
  9. 5. Alles über Darlehen und Zinssätze
    1. 5.1. Excel und das liebe Geld
      1. 5.1.1. Wie gewonnen, so zerronnen
      2. 5.1.2. Formatieren Sie sich reich!
      3. 5.1.3. Punkt, Komma, Strich
    2. 5.2. Raten, Zinsen, Tilgung und was dazugehört
      1. 5.2.1. Rückzahlungsrate mit der Funktion RMZ berechnen
      2. 5.2.2. Zinsanteil mit der Funktion ZINSZ berechnen
      3. 5.2.3. Tilgungsanteil mit der Funktion KAPZ berechnen
      4. 5.2.4. Anzahl der Zahlungsperioden mit der Funktion ZZR berechnen
      5. 5.2.5. Zinssatz mit der Funktion ZINS berechnen
      6. 5.2.6. Darlehenshöhe mit der Funktion BW berechnen
  10. 6. Investieren Sie Ihr Geld!
    1. 6.1. Mit der Funktion ZW einen Blick in die Zukunft werfen
    2. 6.2. Wir schreiben ab!
      1. 6.2.1. Die geradlinige lineare Abschreibung mit der Funktion LIA
      2. 6.2.2. Die etwas flottere degressive Abschreibung mit der Funktion DIA
      3. 6.2.3. Die noch flottere degressive Abschreibung mit der Funktion GDA
      4. 6.2.4. Die Abschreibung beginnt mitten im Jahr!
    3. 6.3. Wann lohnt sich was?
  11. III. Mit Zahlen jonglieren
  12. 7. Das kleine Einmaleins der mathematischen Funktionen
    1. 7.1. Summ, Summ, Summieren
    2. 7.2. Über die Runden kommen
      1. 7.2.1. Auf und ab
      2. 7.2.2. Auf oder ab
    3. 7.3. Keine Dezimalstellen mit der Funktion GANZZAHL
    4. 7.4. Weniger Dezimalstellen mit der Funktion KÜRZEN
    5. 7.5. Vorzeichen beachten
    6. 7.6. Vorzeichen ignorieren
  13. 8. Das große Einmaleins der mathematischen Funktionen
    1. 8.1. Umfang und Durchmesser mit der Funktion PI
    2. 8.2. Zufällige Zufallszahlen
    3. 8.3. Reihenfolgenmit der Funktion VARIATIONEN
    4. 8.4. Kombinationen mit der Funktion KOMBINATIONEN
    5. 8.5. Höhenflüge mit der Funktion POTENZ
    6. 8.6. Zahlenriesen mit der Funktion PRODUKT
    7. 8.7. Zwei in einem mit der Funktion SUMMENPRODUKT
    8. 8.8. Resteverwertung mit der Funktion REST
    9. 8.9. Zwischenergebnisse mit der Funktion TEILERGEBNIS
    10. 8.10. Summe ja, aber nur wenn ... mit der Funktion SUMMEWENN
  14. 9. Funktionen aus der beschreibenden Statistik
    1. 9.1. Der goldene Mittelweg mit den Funktionen MITTELWERT, MEDIAN und MODALWERT
    2. 9.2. Vom goldenen Mittelweg abweichen
      1. 9.2.1. Varianzen messen
      2. 9.2.2. Abweichungen analysieren
      3. 9.2.3. Datenbereiche vergleichen
    3. 9.3. Jede Zahl an ihrem Platz
    4. 9.4. Die Anzahl zählen
  15. 10. Signifikanztests
    1. 10.1. t-Test, t-Wert und die Wahrscheinlichkeit
    2. 10.2. Ergebnisse mit Schätzungen vergleichen
  16. 11. Prognosen und Wahrscheinlichkeiten
    1. 11.1. Immer geradeaus – STEIGUNG und ACHSENABSCHNITT für lineare Daten
    2. 11.2. Blick in die Zukunft – SCHÄTZER, TREND und VARIATION für Prognosen
    3. 11.3. Alles ist möglich – NORMVERT und POISSON für Wahrscheinlichkeiten
  17. IV. Die Datenvielfalt fest im Griff
  18. 12. Mit Datumsfunktionen auf dem Laufenden bleiben
    1. 12.1. Excels Auslegung des Datums
    2. 12.2. Datumsformate
    3. 12.3. Das Datum mit der Funktion DATUM zusammenbauen
    4. 12.4. Das Datum mit den Funktionen TAG, MONAT und JAHR auseinander brechen
      1. 12.4.1. Die Funktion TAG
      2. 12.4.2. Die Funktion MONAT
      3. 12.4.3. Die Funktion JAHR
    5. 12.5. Aus Text mach Zahl – die Funktion DATWERT
    6. 12.6. Das aktuelle Datum mit der Funktion HEUTE
      1. 12.6.1. Wie viele Tage noch bis Weihnachten?
      2. 12.6.2. Wie alt sind Sie in Tagen?
    7. 12.7. Der Wochentag mit der Funktion WOCHENTAG
    8. 12.8. Anzahl der Arbeitstage mit NETTOARBEITSTAGE
    9. 12.9. DATEDIF – eine inoffizielle Funktion
  19. 13. Mit den Zeitfunktionen die Zeit im Griff haben
    1. 13.1. Excels Auslegung der Uhrzeit
    2. 13.2. Zeitformate
    3. 13.3. Die Uhrzeit mit der Funktion ZEIT zusammensammeln
    4. 13.4. Die Uhrzeit mit den Funktionen STUNDE, MINUTE und SEKUNDE auseinander brechen
      1. 13.4.1. Die Funktion STUNDE
      2. 13.4.2. Die Funktion MINUTE
      3. 13.4.3. Die Funktion SEKUNDE
    5. 13.5. Jetzt oder nie – die aktuelle Uhrzeit mit der Funktion JETZT
    6. 13.6. Zeitunterschiede in Stunden berechnen
  20. 14. Verweise, logische Werte und Bezüge in Funktionen
    1. 14.1. Wenn das Wörtchen Wenn nicht wär: Bedingungen mit der Funktion WENN
    2. 14.2. Die richtige Wahl mit der Funktion WAHL
    3. 14.3. Logisch – UND, ODER, NICHT
    4. 14.4. An der richtigen Adresse sein
    5. 14.5. Werte in Tabellen nachschlagen
    6. 14.6. Sich um die eigene Achse drehen mit der Funktion MTRANS
  21. 15. Informationsfunktionen
    1. 15.1. Informiert sein mit der Funktion ZELLE
    2. 15.2. Infos über Excel und Ihren Rechner
    3. 15.3. Die IST...-Funktionen
    4. 15.4. Den Typ herausfinden
  22. 16. Textfunktionen
    1. 16.1. Text auseinander brechen
      1. 16.1.1. Einmal links ...
      2. 16.1.2. ... einmal rechts ...
      3. 16.1.3. ... und dann mittendrin
    2. 16.2. Texte zusammenfügen
    3. 16.3. Text ändern
      1. 16.3.1. Euro und DM
      2. 16.3.2. Zahlen wie Text aussehen lassen
      3. 16.3.3. Text wiederholen
      4. 16.3.4. Text ersetzen
      5. 16.3.5. Text glätten
      6. 16.3.6. Groß und klein
    4. 16.4. Texte untersuchen
      1. 16.4.1. Texte auf Gleichheit prüfen
      2. 16.4.2. Suchen und finden
      3. 16.4.3. Mehr zur Textlänge
  23. 17. Daten mit Datenbankfunktionen zusammenfassen
    1. 17.1. Eine Datenbankstruktur für Ihre Daten
    2. 17.2. Datenbankfunktionen und ihre Argumente
      1. 17.2.1. Datenbank einrichten
      2. 17.2.2. Kriterienbereich einrichten
    3. 17.3. Wählerisch addieren mit der Funktion DBSUMME
    4. 17.4. Durchschnitt mit der Funktion DBMITTELWERT
    5. 17.5. Nur zählen, was zählt, mit der Funktion DBANZAHL
    6. 17.6. Höhen und Tiefen mit DBMAX und DBMIN
    7. 17.7. Duplikate aufspüren mit der Funktion DBAUSZUG
    8. 17.8. Suchkriteriennach Ihrer Pfeife tanzen lassen
      1. 17.8.1. Datensätze suchen, die in einen bestimmten Wertebereich fallen
      2. 17.8.2. Datensätze suchen, die mehreren Bedingungen entsprechen
      3. 17.8.3. Datensätze suchen, die einer oder mehreren Bedingungen entsprechen
      4. 17.8.4. Datensätze suchen, die einem Muster entsprechen
  24. V. Der Top-Ten-Teil
  25. 18. Zehn (plus 1) Tipps zum Arbeiten mit Formeln
    1. 18.1. Vorfahrt beachten
    2. 18.2. Formeln sichtbar machen
    3. 18.3. Formeln korrigieren
    4. 18.4. Absolute Bezüge in Formeln
    5. 18.5. Automatische oder manuelle Berechnung
    6. 18.6. Bereichen einen Namen geben
    7. 18.7. Formelnüberwachen
    8. 18.8. Bedingte Formatierungen
    9. 18.9. Der Teilsummen-Assistent
    10. 18.10. Der Verweis-Assistent
    11. 18.11. Eigene Funktionen schreiben
  26. 19. Die Top Ten der Funktionen für Excel-Gurus in spe
    1. 19.1. SUMME
    2. 19.2. MITTELWERT
    3. 19.3. ANZAHL
    4. 19.4. GANZZAHL und RUNDEN
    5. 19.5. WENN
    6. 19.6. JETZT und HEUTE
    7. 19.7. WVERWEIS und SVERWEIS
    8. 19.8. ISTZAHL
    9. 19.9. MIN und MAX
    10. 19.10. SUMMEWENN und ZÄHLENWENN
  27. 20. Die Top Ten der Analyse-Funktionen
    1. 20.1. Hexadezimale, oktale, dezimale und binäre Zahlen
    2. 20.2. Maßeinheiten umwandeln
    3. 20.3. Größter gemeinsamer Teiler und kleinstes gemeinsames Vielfaches
    4. 20.4. Zufallszahlen generieren
    5. 20.5. Finanzen vom Feinsten
    6. 20.6. Populationskenngrößen
    7. 20.7. Histogramme
    8. 20.8. Gleitender Durchschnitt
    9. 20.9. Zufallszahlengenerierung
    10. 20.10. Zufällige Stichprobenziehung