Kapitel 2. Arbeiten mit der Zinsformel

Ein zweites kurzes Kapitel ist zum Verständnis der Problematik der Finanzmathematik notwendig. Dabei dreht es sich um den – einerseits banalen, andererseits aber zentralen und sehr wichtigen – Begriff der Verzinsung. Zur Berechnung der Verzinsung dient die vielleicht schon allgemein bekannte Zinsformel.

  • Zum einen sollten Sie wissen, dass alle in Excel beheimateten finanzmathematischen Funktionen auf dieser Zinsformel basieren. Die Funktionen sind eigentlich nur Ableitungen, die das Problem umformen, teilweise durch Iteration, teilweise durch andere mathematische Tricks. Theoretisch ließen sich (fast) alle in diesem Buch angesprochenen Fragestellungen auf der Basis der Zinsformel auch ohne spezielle finanzmathematische ...

Get Finanzmathematik mit Excel kurz & gut now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.