ALifestyle Snapshots

Das Kontextproblem beim Design für mobile Geräte lösen

Aus dem Blog: uidesign.net, 3. April 2000

A.1Einführung

In ihrem neuesten Interview mit uidesign.net gab Laura Arlov an, dass das fehlende Verständnis des Kontextes eines ihrer größten Probleme beim Design für das mobile Internet ist. Das Design lässt sich am besten optimieren, wenn der Kontext der Nutzerinteraktion mit der Software, dem Gerät oder der Maschine verstanden ist. Der Kontext ist die Beschreibung oder das Verständnis der aktuellen Interaktion.

In einer Banking-Applikation zum Beispiel kann der Benutzer ein Angestellter sein, und der Kontext besteht vielleicht darin, dass der Angestellte am Schalter mit dem Kunden auf der anderen Seite des Schalters beschäftigt ...

Get Fit for Purpose now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.