Bildbearbeitung – der Computer als digitale Dunkelkammer

Der Einzug der digitalen Technik in die Fotografie und damit auch in den Fotojournalismus wird gern als Revolution gefeiert, die vieles erleichtere oder gar erst ermögliche, was bei der Arbeit auf Film nicht möglich war. In technischer Hinsicht mag dies gelten. So gab und gibt es keine Filme, die im gebräuchlichen Kleinbildformat Lichtempfindlichkeiten von ISO 3200, 6400 und noch mehr bei guter Bildqualität bieten. Die Grenzen dessen, was im Fotojournalismus möglich ist, sind durch die Digitaltechnik sicher weiter gesteckt worden.

Zeuge der Wahrheit

Das gilt allerdings nicht für die Bildmanipulation. Schon immer wurden Fotos von hochqualifizierten Spezialisten in mühsamer, viel Geschick erfordernder ...

Get Fotografie für Journalisten (O'Reillys Basics) now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.