12Ausgewählte Anwendungen inder Preistheorie

Die Preisbildung auf den Märkten für die verschiedenen Güter oder auch Faktoren ist nicht unbeeinflusst von staatlichen Eingriffen. Vielfach greift der Staat in die Preisbildung ein, um bestimmte wirtschaftspolitische Ziele zu verfolgen, seien sie verteilungspolitischer Natur, seien es allokationsspezifische Ziele oder auch nur, um Einnahmen zu generieren.

12.1Höchstpreise und Mindestpreise

Eine Motivation staatlicher Eingriffe in die Preisbildung liegt darin begründet, dass staatliche Instanzen die sich am Markt herausgebildeten Preise als nicht gerecht oder fair ansehen. Nach staatlichen Vorstellungen ist der Marktpreis für ein Gut zu hoch oder auch zu niedrig, und der Staat greift zum Instrument ...

Get Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, 2nd Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.