Die Architektur der WCF

Die Architektur der WCF ist darauf ausgerichtet, dass die Implementierung der Dienste von der Kommunikationstechnik getrennt wird. Damit wird das Ziel verfolgt, einen bestimmten Dienst nach seiner Implementierung mittels unterschiedlicher Protokolle und Konfigurationen für die Datencodierung anzusprechen. Selbstverständlich müssen zu diesem Zweck die zu benutzenden Protokolle und Datencodierungen auch wirklich konfiguriert werden. Hier stellt die WCF sowohl deklarative als auch die imperative Konfiguration zur Verfügung. In der Praxis werden Sie sehr oft auf die deklarative Konfiguration zurückgreifen. Das hat den Vorteil, dass die Details der Kommunikation für eine Lösung bei der Installation festgelegt werden, und nicht ...

Get Handbuch der .NET 4.0/4.5-Programmierung. Band 3 Verteilte Anwendungen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.