Hubert Locher

21.Geschichte der kunsthistorischen Literatur

Abstract: Kunsthistorische Literatur im engeren Sinn als Schriftgut einer Fachgemeinde entsteht im Zuge der Etablierung und Institutionalisierung des entsprechenden Lehr- und Forschungsgebietes im Umfeld der Hochschulen und Universitäten im Laufe des 19. Jahrhunderts. Sie führt Formen wie Biographie (Leben und Werk), monographische Werkdarstellung (Baumonographie), Sammlungskatalog etc. weiter. Es entwickeln sich auch neue Gattungen, wie die chronologisch gegliederte, zugleich nach geographisch eingrenzbaren „Schulen“ oder Nationen geordnete Überblicksdarstellung, deren Erzählung auf eine Geschichte des Stils der Kunst zielt. Im Zuge der Professionalisierung (Museum, Denkmalpflege, Universität) ...

Get Handbuch Sprache in der Kunstkommunikation now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.