Patrice G. Poutrus

Zuflucht im Nachkriegsdeutschland

Politik und Praxis der Flüchtlingsaufnahme in Bundesrepublikund DDR von den späten 1940er Jahren bis zur Grundgesetzänderung im vereinten Deutschland von 1993

Der vom Parlamentarischen Rat verabschiedete und von 1949 bis zur Verfassungsänderung von 1993 geltende Passus »Politisch Verfolgte genießen Asylrecht« beeindruckt durch seine Prägnanz und Schlichtheit. Dieses Recht schützte den Asyl begehrenden ausländischen Staatsbürger oder Staatenlosen vor Zurückweisung an der Grenze, vor Ausweisung und Auslieferung.2786 Damit erhielt das bundesdeutsche Asylrecht eine ›Doppelnatur‹: Einerseits gewährte die Bundesrepublik auf der Basis ihrer Souveränität dem ›politisch Verfolgten‹ auf dem eigenen ...

Get Handbuch Staat und Migration in Deutschland seit dem 17. Jahrhundert now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.