Kapitel 35 Das Mastering

Sie haben Ihre Tracks erstklassig aufgenommen und sind auch mit dem Mix der Stücke zufrieden. Nun heißt es »aufpolieren«. Dies ist Sache des Masterings. In diesem Bearbeitungsschritt gleichen Sie unter anderem die Lautstärkeverhältnisse und das Frequenzverhalten der verschiedenen Stücke aneinander an. So klingt später alles wie aus einem Guss und kein Song fällt im Gesamtbild unangenehm aus dem Rahmen.

Wenn Sie Ihre ungemasterten Songs mit Profiproduktionen vergleichen, stellen Sie schnell fest, dass Ihre Songs aus irgendeinem Grund weniger druckvoll, leiser, dumpfer klingen. All diese Komponenten können Sie im Mastering nachträglich anpassen und aufwerten. Aber machen Sie sich keine Sorgen. Dies ist nicht unbedingt ...

Get Homerecording now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.