O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Icinga 2

Book Description

• Einziges Buch zum Nagios-Nachfolger• Von den Icinga-Entwicklern• Kein Handbuch, sondern Erfahrungswissen und Best Practices

Table of Contents

  1. Cover
  2. Titel
  3. Impressum
  4. Vorwort
  5. Danksagungen
  6. Feedback
  7. Inhaltsverzeichnis
  8. Kapitel 1: Einleitung
    1. 1.1 Es war einmal...
      1. 1.1.1 Icinga
      2. 1.1.2 Icinga 2
      3. 1.1.3 Namen und Versionen
    2. 1.2 Zum Buch
  9. Kapitel 2: Erste Schritte
    1. 2.1 Installation
    2. 2.2 Grundlagen
    3. 2.3 Kurzeinstieg in die klassische Benutzeroberfläche
    4. 2.4 Grundkonfiguration von Icinga 2
      1. 2.4.1 Konstanten
      2. 2.4.2 Icinga Template Library
      3. 2.4.3 Features
    5. 2.5 Erläuterung der Konfiguration
      1. 2.5.1 Kleine Sprachreferenz
      2. 2.5.2 Host und Hostgroups
      3. 2.5.3 Service und Servicegroups
      4. 2.5.4 Timeperiods
      5. 2.5.5 Iterative Überwachung von Services gleichen Typs
      6. 2.5.6 Downtimes
      7. 2.5.7 Check Commands
  10. Kapitel 3: Betriebssystemüberwachung
    1. 3.1 Überwachung mit dem Icinga-Agenten
      1. 3.1.1 Konfiguration des Masters
      2. 3.1.2 Installation des Agenten
      3. 3.1.3 Überwachen mit zentraler Konfiguration auf dem Master
      4. 3.1.4 Pflege der Konfiguration auf dem Agenten
    2. 3.2 Überwachung mit NRPE
      1. 3.2.1 Linux-Überwachung per NRPE
      2. 3.2.2 Windows-Überwachung per NRPE
    3. 3.3 Überwachung mittels Secure Shell
  11. Kapitel 4: Icinga Web 2
    1. 4.1 IDO-Datenbank
      1. 4.1.1 MySQL / MariaDB
    2. 4.2 Installation mit dem Assistenten
    3. 4.3 Einführung in die Bedienung
    4. 4.4 Dashboards
    5. 4.5 Authentifizierung
  12. Kapitel 5: Benachrichtigungen
    1. 5.1 Das Benachrichtigungssystem
    2. 5.2 Abhängigkeiten
    3. 5.3 Eskalationen
    4. 5.4 Event Commands
  13. Kapitel 6: Verteilte Überwachung
    1. 6.1 Installation und Konfiguration eines Satelliten
    2. 6.2 Zonen und Endpunkte
    3. 6.3 Konfiguration auf Zonen aufteilen
  14. Kapitel 7: Planung und praktisches Vorgehen
    1. 7.1 Analyse der Ausgangslage
    2. 7.2 Planung der Monitorumgebung
    3. 7.3 Implementation der Grundüberwachung
      1. 7.3.1 Zonenaufteilung
      2. 7.3.2 Benachrichtigungen
      3. 7.3.3 Services
      4. 7.3.4 Templates
      5. 7.3.5 Abhängigkeiten
      6. 7.3.6 Funktionen
  15. Kapitel 8: Plugins
    1. 8.1 Netzwerkdienste
      1. 8.1.1 Erreichbarkeit
      2. 8.1.2 Zeitserver und lokale Zeit
      3. 8.1.3 Webserver
      4. 8.1.4 Domain Name Service
      5. 8.1.5 DHCP
      6. 8.1.6 Kerberos
      7. 8.1.7 Mailverkehr
      8. 8.1.8 Proxyserver
      9. 8.1.9 Generische Portüberwachung
      10. 8.1.10 Application Server
      11. 8.1.11 SAP
      12. 8.1.12 Kibana
      13. 8.1.13 Jabber
      14. 8.1.14 ownCloud
    2. 8.2 Microsoft-Infrastrukturdienste
      1. 8.2.1 Common Internet File System
      2. 8.2.2 Terminal Service
      3. 8.2.3 Domain Controller und Active Directory
      4. 8.2.4 Exchange
    3. 8.3 Datenbanken
      1. 8.3.1 Postgres
      2. 8.3.2 MySQL und MariaDB
      3. 8.3.3 Oracle
      4. 8.3.4 Microsoft SQL
      5. 8.3.5 LDAP
      6. 8.3.6 Redis
      7. 8.3.7 Elasticsearch
    4. 8.4 VMware
      1. 8.4.1 check_vmware_esx
      2. 8.4.2 check_esxi_hardware.py
    5. 8.5 Hardware
      1. 8.5.1 IPMI
      2. 8.5.2 HP
      3. 8.5.3 Sun/Oracle mit Solaris
      4. 8.5.4 Thomas-Krenn
      5. 8.5.5 Netzwerk
      6. 8.5.6 NetApp
      7. 8.5.7 Qnap
      8. 8.5.8 Festplatten
    6. 8.6 Weitere Plugins
      1. 8.6.1 Logstash
      2. 8.6.2 Bareos
    7. 8.7 Eigene Plugins
      1. 8.7.1 Eigenschaften eines Monitoring-Plugins
      2. 8.7.2 Eigene Plugins schreiben
      3. 8.7.3 Eigene Plugins veröffentlichen
      4. 8.7.4 Bewerten eines Plugins aus unbekannter Quelle
  16. Kapitel 9: Graphing
    1. 9.1 Performance-Daten
      1. 9.1.1 Performance-Daten in Icinga Web 2
    2. 9.2 Baselining
    3. 9.3 Grapher
    4. 9.4 Round Robin Database (RRD)
    5. 9.5 PNP4Nagios
      1. 9.5.1 RRDTool
      2. 9.5.2 Installation und Konfiguration
      3. 9.5.3 RRD Cache Daemon
      4. 9.5.4 Integration in Icinga Web 2
      5. 9.5.5 Anpassen von Templates
      6. 9.5.6 Multiple Format
    6. 9.6 Graphite
      1. 9.6.1 Installation und Konfiguration
      2. 9.6.2 Integration in Icinga Web 2
      3. 9.6.3 Alternative User Interfaces
      4. 9.6.4 Wachsende Zähler
  17. Kapitel 10: Logmanagement
    1. 10.1 Installation
    2. 10.2 Konfiguration
    3. 10.3 Icinga-2-Konfiguration
    4. 10.4 Logshipper
      1. 10.4.1 Rsyslog-Konfiguration
    5. 10.5 Icinga-2-Logs
      1. 10.5.1 Mainlog
      2. 10.5.2 Errorlog
      3. 10.5.3 Debuglog
      4. 10.5.4 Logrotation
      5. 10.5.5 Syslog
      6. 10.5.6 Compatlog
      7. 10.5.7 GELF Writer
  18. Kapitel 11: Businessprozesse
    1. 11.1 Einen ersten Businessprozess anlegen
    2. 11.2 Simulation des Gesamtstatus bei Ausfall von Teilkomponenten
    3. 11.3 Ein komplexeres Beispiel
  19. Kapitel 12: Reporting
  20. Kapitel 13: Ausblick
    1. 13.1 Hochverfügbarkeit
    2. 13.2 Funktionen
    3. 13.3 API
    4. 13.4 Director
    5. 13.5 Icinga 2 Console
  21. Anhang A: Ergänzungen zur Konfiguration
    1. A.1 Konfigurationsdateien
      1. A.1.1 Icinga 2
    2. A.2 Check Commands
      1. A.2.1 Plugins des NSClient++
      2. A.2.2 Die Plugins des NSClient++ mit NRPE aufrufen
      3. A.2.3 Visual Basic Scripts
      4. A.2.4 check_kdc
      5. A.2.5 check_rbl
      6. A.2.6 apache-status
      7. A.2.7 nginx-status
      8. A.2.8 negate
      9. A.2.9 netapp
    3. A.3 Templates für Exchange 2013
  22. Anhang B: Goldene Bulle
    1. B.1 Benachrichtigungen
    2. B.2 Autarkes Monitoring
    3. B.3 Monitoring der Monitoring-Infrastruktur
  23. Anhang C: Das, was du zurücklässt
    1. C.1 Standardpasswörter
      1. C.1.1 Während der Installation gesetzt
      2. C.1.2 Von Applikation mitgeliefert
    2. C.2 Updates
      1. C.2.1 Icinga 2
      2. C.2.2 Icinga Web 2
      3. C.2.3 PNP4Nagios
    3. C.3 Certificate Authority
  24. Anhang D: Abkürzungsverzeichnis
  25. Index
  26. Fußnoten
  27. Rezensieren & gewinnen!