O'Reilly logo

IT-Near- und -Offshoring in der Praxis: Erfahrungen und Lösungen by Rainer Rucks, Ronald Krick, Jens Borchers, Gerd Nicklisch

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

241
B Ausgewählte Ergebnisse des
Anbieterfragebogens
Stand: 2006
Angaben aus dem Anbieterfragebogen
Monatliche Lohnkosten
Hochschulabsolvent
Regional
Hochlohn-
region
Niedriglohn-
region
Differenz
zwischen
Hoch- und
Niedriglohn-
regionen in
Prozent
(Abschlag)
a
Belarus Ø= 700,00 950,00 739,33 22%
n= 1 2 3
2/3
b
max= 1.000,00 900,00
>=30%
b
min= 900,00 490,00 8%
Bulgarien Ø=
k. A.
417,20 234,08 30%
n= 21
k. A.
max= 500,00
min= 334,40
China Ø= 500,00 626,03 381,06 39%
n= 1 1 1 1
max=
min=
Indien Ø= 311,07 622,14 217,75 65%
n=
1 1 1 1
max=
min=
Lettland Ø=
k. A.
1.400,00 840,00 40%
n=
1 1 1
max=
min=
Litauen Ø=
k. A.
1.000,00
k. A. k. A.
n=
1
max=
min=
Rumänien Ø= 750,00
k. A.
n=
2
max= 1.000,00
min= 500,00
Russland Ø= 388,84 505,49
k. A. k. A.
n=
11
max=
min=
Tschechien Ø= 2.805,00
k. A. k. A. k. A.
n=
1
max=
min=
Ukraine Ø= 233,30 466,61 209,97 55%
n=
1 1 1 1
max=
min=
Deutschland
c
Ø= 5.000,00 5.750,00 4.000,00 30%
n=
1 1 1 1
max=
min=
Tab. B–1
Expertenangaben zu
monatlichen Lohnkosten
und regionalen
Unterschieden für
angestellte
Hochschulabsolventen
(Fußnoten und
Erläuterungen auf
S. 244 f.)
B Ausgewählte Ergebnisse des Anbieterfragebogens242
Stand: 2006
Angaben aus dem Anbieterfragebogen
Juniorentwickler
Regional
Hochlohn-
region
Niedriglohn-
region
Differenz
zwischen
Hoch- und
Niedriglohn-
regionen in
Prozent
(Abschlag)
a
Belarus Ø= 1.100,00 1.400,00 739,33 47%
n= 1 2 3
2/3
b
max= 1.500,00 1.350,00
>=30%
b
min= 1.300,00 770,00 8%
Bulgarien Ø=
k. A.
505,49 288,52 30%
n= 2 1
1
max= 800,00
min= 412,17
China Ø= 700,00 939,05 571,59 39%
n= 1 1 1 1
max=
min=
Lettland Ø=
k. A.
1.900,00 1.140,00 40%
n=
1 1 1
max=
min=
Litauen Ø=
k. A.
1.400,00
k. A. k. A.
n=
1
max=
min=
Rumänien Ø= 1.300,00
k. A. k. A. k. A.
n=
2
max= 1.500,00
min= 1.100,00
Russland Ø= 972,10 1.263,73
k. A. k. A.
n=
11
max=
min=
Tschechien Ø= 3.300,00
k. A. k. A. k. A.
n=
1
max=
min=
Ukraine Ø= 466,61 933,22 419,95 55%
n=
1 1 1 1
max=
min=
Deutschland
c
Ø= 7.000,00 8.050,00 5.600,00 30%
n=
1 1 1 1
max=
min=
Monatliche Lohnkosten
Tab. B–2
Expertenangaben zu
monatlichen Lohnkosten
und regionalen
Unterschieden für
angestellte
Juniorentwickler
(Fußnoten und
Erläuterungen auf
S. 244 f.)
243B Ausgewählte Ergebnisse des Anbieterfragebogens
Stand: 2006
Angaben aus dem Anbieterfragebogen
Seniorentwickler
Regional
Hochlohn-
region
Niedriglohn-
region
Differenz
zwischen
Hoch- und
Niedriglohn-
regionen in
Prozent
(Abschlag)
a
Belarus Ø= 1.500,00 1.750,00 1.105,33 37%
n= 1 2 3
2/3
b
max= 2.000,00 1.800,00
>=30%
b
min= 1.500,00 1.050,00 8%
Bulgarien Ø=
k. A.
952,75 353,84 30%
n= 2 1
1
max= 1.400,00
min= 505,49
China Ø= 1.000,00 1.565,08 952,66 39%
n= 1 1 1 1
max=
min=
Lettland Ø=
k. A.
2.700,00 1.620,00 40%
n=
1 1 1
max=
min=
Litauen Ø=
k. A.
2.200,00
k. A. k. A.
n=
1
max=
min=
Rumänien Ø= 1.900,00
k. A. k. A. k. A.
n=
2
max= 2.000,00
min= 1.800,00
Russland Ø= 1.710,90 2.224,16
k. A. k. A.
n=
11
max=
min=
Tschechien Ø= 3.630,00
k. A. k. A. k. A.
n=
1
max=
min=
Ukraine Ø= 622,14 1.244,29 559,93 55%
n=
1 1 1 1
max=
min=
Deutschland
c
Ø= 10.000,00 11.500,00 8.000,00 30%
n=
1 1 1 1
max=
min=
Monatliche Lohnkosten
Tab. B–3
Expertenangaben zu
monatlichen Lohnkosten
und regionalen
Unterschieden für
angestellte
Seniorentwickler
(Fußnoten und
Erläuterungen auf
S. 244 f.)
B Ausgewählte Ergebnisse des Anbieterfragebogens244
Erläuterungen und Fußnoten zu
Tabelle B–1
bis
Tabelle B–3
Anmerkung zur Aussagekraft der Daten:
Die Daten in den Tabellen beziehen sich auf den Zustand in den Län-
dern zum Zeitpunkt der Erhebung. Bedingt durch eine – für qualitative
Studien übliche – überschaubare Anzahl von Expertenurteilen erheben
sie nicht den Anspruch, für das Jahr 2006 repräsentativ zu sein.
Dennoch erlauben die Angaben eine Orientierung über die Bedeu-
tung von Unterschieden zwischen Qualifikationsstufen und Anbieter-
ländern sowie über die Unterschiede zwischen den Anbietern und über
die Bedeutung regionaler Unterschiede innerhalb einiger Länder.
Bedingt durch eine sehr dynamische Entwicklung der Branche in
den Anbieterländern (vgl. auch Anhang C, Tab. C–1) ist davon auszu-
gehen, dass sich mittlerweile Veränderungen innerhalb und auch zwi-
schen den Anbieterländern ergeben haben. Insbesondere ist überwie-
gend von einem weiteren Anstieg der Lohnkosten auszugehen. Die hier
dargestellten Daten können dementsprechend helfen, Kriterien für
einen Entscheidungsprozess festzulegen. Als Datengrundlage für die
eigentliche Entscheidungsfindung sollten hingegen aktuellere Daten
genutzt werden. Mögliche Quellen für solche Informationen sind in
Abschnitt 4.3.1 (S. 89) genannt.
Weitere Erläuterungen:
Bei Berechnungen ausgehend von anderen hrungen, wurden Um-
rechnungskurse nach www.oanda.com verwendet. r die Umrech-
nung von statischen Größen wurden hierbei die Kurse vom 1.6.2006
berücksichtigt.
Wurde ein Intervall angegeben, so wurde der Mittelwert den
Berechnungen zugrunde gelegt. Aus den vorliegenden Expertenanga-
ben nicht ermittelbare bzw. nicht füllbare Bereiche der Tabelle wurden
durchgestrichen. Lagen keine Angaben vor, ist dieses durch »k. A.«
gekennzeichnet.
Bedeutung der Zeilenbeschriftungen:
Ø: Durchschnitt der Expertenschätzungen
n: Anzahl der einfließenden Expertenschätzungen
max: höchste Expertenschätzung (durchgestrichen, wenn nicht sinn-
voll ermittelbar)
min: niedrigste Expertenschätzung (durchgestrichen, wenn nicht sinn-
voll ermittelbar)

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required