O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

IT-Projektverträge: Rechtliche Grundlagen

Book Description

Wer viel mit dem Abschluss oder der Durchführung von IT-Projektverträgen zu tun hat, sollte einigermaßen Bescheid wissen, auf welchem Boden er sich bewegt. Dieses Buch vermittelt IT-Fachleuten das Vertragsrecht, das sie in ihrer Praxis benötigen: Was ist beim Abschluss von Verträgen zu beachten? Welche Leistungen schulden die Vertragspartner bei den verschiedenen Typen von IT-Projektverträgen und wofür haften sie?

Das Buch verdeutlicht die Rechtsfragen anhand einer Fülle von Beispielen. In den ersten vier Kapiteln werden die Grundlagen des Vertragsrechts im Detail behandelt. Die weiteren Kapitel sind als Nachschlagewerk für die einzelnen Typen von IT-Projektverträgen gedacht. Der Zugriff darauf wird über ein ausführliches Stichwortverzeichnis erleichtert.

These links have been provided by the publisher.

Table of Contents

  1. IT-Projektverträge: Rechtliche Grundlagen
    1. Copyright
    2. Vorwort
    3. Benutzerhinweise
    4. Inhaltsübersicht
    5. Inhaltsverzeichnis (1/4)
    6. Inhaltsverzeichnis (2/4)
    7. Inhaltsverzeichnis (3/4)
    8. Inhaltsverzeichnis (4/4)
    9. Teil I: Grundlagen für den Abschluss und die Durchführung von Verträgen
    10. 1: Einführung in das Vertragsrecht
      1. 1.1 Rechtsvorschriften nach Zustandekommen, Funktion, Gegenstand, Adressaten und Inhalt
      2. 1.2 Anspruchsgrundlage, Abwehrgrundlage und Beweislast
      3. 1.3 Die Ermittlung des Inhalts von Verträgen
      4. 1.4 Europäisches Recht, UN-Recht und US-Recht
    11. 2: Der Vertragsabschluss in der Praxis
      1. 2.1 Vertragsvorbereitung und -abschluss
      2. 2.2 Geschäftliches (»kaufmännisches«) Bestätigungsschreiben
      3. 2.3 Vertragsdokument
      4. 2.4 Vollmacht (1/2)
      5. 2.4 Vollmacht (2/2)
    12. 3: Grundfragen der Vertragserfüllung und der Haftung
      1. 3.1 Ansprüche auf Erfüllung oder wegen Pflichtverletzung
      2. 3.2 Ausdehnung der Verantwortung: Erfüllungsgehilfe, Verrichtungsgehilfe, Generalunternehmer, Konsortium
      3. 3.3 Verzug des Schuldners
      4. 3.4 Schlechterfüllung
      5. 3.5 Unmöglichkeit
      6. 3.6 Störung der Geschäftsgrundlage
      7. 3.7 Außervertragliche Haftung, insbesondere die Produzenten- und Produkthaftung
      8. 3.8 Schadensersatz
      9. 3.9 Vertragsstrafe
      10. 3.10 Verjährung und Verwirkung
      11. 3.11 Annahmeverzug des Auftraggebers
      12. 3.12 Leistung Zug um Zug, Zurückbehaltungsrecht, Aufrechnung
      13. 3.13 Erfüllungsort/Leistungsort
      14. 3.14 Ausdehnung der Haftung: Bürgschaft und Bankgarantie
    13. 4: Rechtsschutz an Programmen und an Programmunterlagen
      1. 4.1 Einleitung
      2. 4.2 Patentrecht
      3. 4.3 Urheberrecht
      4. 4.4 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)
      5. 4.5 Beweisprobleme
      6. 4.6 Maßnahmen zum Programmschutz
      7. 4.7 Schutz durch das Strafrecht
      8. 4.8 Markenrecht
    14. Teil II: Die einzelnen Vertragstypen
    15. 5: Dienst- und Werkvertragsrecht, Beratungs- und Unterstützungsverträge
      1. 5.1 Einleitung
      2. 5.2 Beratungsverträge (Konzepterstellung, Auswahl von Systemen)
      3. 5.3 Erarbeitung von Vorstufen zu Programmen
      4. 5.4 Installation und Inbetriebnahme von IT-Anlagen, von Hardware oder von Software
      5. 5.5 IT-spezifische Fragen des Arbeitsrechts
      6. 5.6 Arbeitnehmerüberlassung
      7. 5.7 Abgrenzung freie Mitarbeiter – normale Mitarbeiter
    16. 6: Beschaffung/Lieferung von IT-Systemen
      1. 6.1 Vertragsgegenstand und Grundzüge des Kaufvertragsrechts
      2. 6.2 Die Schaffung des IT-Systems (1/3)
      3. 6.2 Die Schaffung des IT-Systems (2/3)
      4. 6.2 Die Schaffung des IT-Systems (3/3)
      5. 6.3 Haftung wegen Mängeln (1/8)
      6. 6.3 Haftung wegen Mängeln (2/8)
      7. 6.3 Haftung wegen Mängeln (3/8)
      8. 6.3 Haftung wegen Mängeln (4/8)
      9. 6.3 Haftung wegen Mängeln (5/8)
      10. 6.3 Haftung wegen Mängeln (6/8)
      11. 6.3 Haftung wegen Mängeln (7/8)
      12. 6.3 Haftung wegen Mängeln (8/8)
      13. 6.4 Zusammenhang von Leistungen im Hinblick auf die Haftung wegen Pflichtverletzungen
      14. 6.5 Leistungsfragen in der Benutzungsphase
    17. 7: Beschaffung/Lieferung von IT-Systemen – spezielle Probleme
      1. 7.1 Verletzung von vorvertraglichen Pflichten
      2. 7.2 Miete
      3. 7.3 Leasing
      4. 7.4 Mietkauf
      5. 7.5 Kauf/Verkauf gebrauchter Systeme
      6. 7.6 Leihe
    18. 8: Beschaffung/Lieferung von Softwareprodukten – spezielle Fragen
      1. 8.1 Einleitung
      2. 8.2 Das Benutzungsrecht des Kunden und Programmschutz (1/4)
      3. 8.2 Das Benutzungsrecht des Kunden und Programmschutz (2/4)
      4. 8.2 Das Benutzungsrecht des Kunden und Programmschutz (3/4)
      5. 8.2 Das Benutzungsrecht des Kunden und Programmschutz (4/4)
      6. 8.3 Anpassungsprogrammierung und Projekte auf der Basis von Softwareprodukten (1/2)
      7. 8.3 Anpassungsprogrammierung und Projekte auf der Basis von Softwareprodukten (2/2)
      8. 8.4 Spezielle Fragen zur Haftung für Sachmängel
      9. 8.5 Sonstige Rechtsfragen
    19. 9: Erstellung von Programmen
      1. 9.1 Die Erstellungsphase: Konkretisierung der Aufgabenstellung (1/5)
      2. 9.1 Die Erstellungsphase: Konkretisierung der Aufgabenstellung (2/5)
      3. 9.1 Die Erstellungsphase: Konkretisierung der Aufgabenstellung (3/5)
      4. 9.1 Die Erstellungsphase: Konkretisierung der Aufgabenstellung (4/5)
      5. 9.1 Die Erstellungsphase: Konkretisierung der Aufgabenstellung (5/5)
      6. 9.2 Die Erstellungsphase im Übrigen (1/3)
      7. 9.2 Die Erstellungsphase im Übrigen (2/3)
      8. 9.2 Die Erstellungsphase im Übrigen (3/3)
      9. 9.3 Sonstige Leistungsfragen (1/2)
      10. 9.3 Sonstige Leistungsfragen (2/2)
      11. 9.4 Abnahme
      12. 9.5 Haftung für Sachmängel
      13. 9.6 Besonderheiten bei Erstellung aus Rohlingssoftware
      14. 9.7 Verletzung von Aufklärungs- und Beratungspflichten vor Vertragsabschluss
      15. 9.8 Vorverträge und vorläufige Verträge
      16. 9.9 Pflege von Individualprogrammen
    20. 10: Outsourcing-Verträge
      1. 10.1 Vertragsgegenstand und rechtliche Einordnung
      2. 10.2 Durchführung
    21. 11: Wartung von Hardware
      1. 11.1 Vertragsgegenstand und -formen
      2. 11.2 Allgemeine Rechtsfragen zum Wartungsvertrag
      3. 11.3 Rechtsfragen zur Vollwartung (1/2)
      4. 11.3 Rechtsfragen zur Vollwartung (2/2)
      5. 11.4 Rechtsfragen zur Wartung nach Zeit und Material
    22. 12: Pflege von Softwareprodukten
      1. 12.1 Vertragsgegenstand und -formen
      2. 12.2 Pflegepflicht des Auftragnehmers für Softwareprodukte ohne Anpassungsprogrammierung (1/3)
      3. 12.2 Pflegepflicht des Auftragnehmers für Softwareprodukte ohne Anpassungsprogrammierung (2/3)
      4. 12.2 Pflegepflicht des Auftragnehmers für Softwareprodukte ohne Anpassungsprogrammierung (3/3)
      5. 12.3 Rechtsfragen zum Pflegevertrag (1/3)
      6. 12.3 Rechtsfragen zum Pflegevertrag (2/3)
      7. 12.3 Rechtsfragen zum Pflegevertrag (3/3)
      8. 12.4 Pflege von durch den Auftragnehmer angepassten Softwareprodukten
      9. 12.5 Zugriff auf das Quellprogramm und Hinterlegung
    23. Anhang
    24. A: Eine kurze »Einführung in das juristische Denken«
    25. A.1 Einleitung
    26. A.2 Über Sinn und Struktur des Rechtssatzes
    27. A.3 Die Gewinnung konkreter juristischer Urteile aus dem Rechtssatz, insbesondere das Problem der Subsumtion
    28. A.4 Die Gewinnung abstrakter juristischer Urteile aus den Rechtssätzen – Auslegung und Verstehen der Rechtssätze
    29. A.5 Auslegung und Verstehen der Rechtssätze, Fortsetzung: Gesetzgeber oder Gesetz?
    30. A.6 Juristenrecht: Unbestimmte Rechtsbegriffe, normative Begriffe, Generalklauseln, freies Ermessen
    31. A.7 Juristenrecht, Fortsetzung: Lückenergänzung und Berichtigung fehlerhaften Rechts
    32. A.8 Vom Gesetz zum Recht, von der Jurisprudenz zur Rechtsphilosophie
    33. B: Schwierigkeiten für Nichtjuristen, mit dem Vertragsrecht und mit Juristen umzugehen
    34. B.1 Schwierigkeiten, mit dem Vertragsrecht umzugehen
    35. B.2 Schwierigkeiten, mit den Juristen umzugehen
    36. C: Abkürzungsverzeichnis
    37. D: Literaturhinweise
    38. D.1 Bücher zum Recht
    39. D.2 Gesetzestexte
    40. Stichwortverzeichnis (1/5)
    41. Stichwortverzeichnis (2/5)
    42. Stichwortverzeichnis (3/5)
    43. Stichwortverzeichnis (4/5)
    44. Stichwortverzeichnis (5/5)