O'Reilly logo

IT-Projektverträge: Rechtliche Grundlagen by Christoph Zahrnt

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

5 Dienst- und Werkvertragsrecht, Beratungs- und Unterstützungsverträge
128
ter bzw. Verleiher und Entleiher unwirksam; die Mitarbeiter des Verleihers wer-
den vom AÜG geschützt, indem sie als solche des Entleihers gelten (§ 10 AÜG).
Siehe ausführlich www.zahrnt.de, Kapitel 5.6.
5.7 Abgrenzung freie Mitarbeiter – normale Mitarbeiter
Im IT-Bereich besteht häufig die Situation, dass ein freier Mitarbeiter typischer-
weise mit einem einzigen Auftraggeber zusammenarbeitet; er wird nach Aufwand
vergütet. Der Einzelauftrag ist ziemlich unbedeutend und wird deswegen entspre-
chend formlos gehandhabt. Bei Projekten mit Kunden seines Auftraggebers tritt
der freie Mitarbeiter diesen gegenüber als normaler Mitarbeiter auf und hat kei-
nen abgegrenzten Aufgabenbereich (sofern er nicht der einzige ist, der an der Auf-
gabe arbeitet, oder sich das aus der Pro
jektstruktur ergibt). Bei dauerhafter
Zusammenarbeit stellt sich die Frage, ob der freie Mitarbeiter wirklich frei ist
oder aber persönlich und wirtschaftlich abhängig, sodass es geboten ist, ihn mehr
oder weniger wie einen Arbeitnehmer zu schützen. Zwischen dem echt freien,
nämlich dem persönlich und wirtschaftlich unabhängigen Mitarbeiter und dem
Arbeitnehmer gibt es Zwischenstufen.
Siehe ausführlich www.zahrnt.de, Kapitel 5.7.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required