O'Reilly logo

IT-Projektverträge: Rechtliche Grundlagen by Christoph Zahrnt

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Stichwortverzeichnis
385
Eigentum (siehe auch Herrschaftsrechte) 7,
367
Eigentumsübertragung
131
Eigentumsvorbehalt
auf HW
131
auf SW-P
222
Einbehalten (Begriff)
368
Einführung(sphase) (siehe unter L von
SW-P)
133, 134, 143, 145,
178, 179, 181
Vertrag darüber
127
rechtliche Einordnung
127
Eingabefehler
162
Einheit von Leistungen (siehe auch Rück-
tritt Umfang, Vollwartung
Abhängigkeit, Zusammenhang
von Leistungen)
181
von HW und I.P. bei einem AN
183
von HW + SW-P bei einem AN
bei getrennten Vertrags-
dokumenten
183
bei vereinbarten Teilleistungen
183
bei zeitlich auseinanderfallenden
Vertragsabschlüssen
184
Indizwirkung einer einheitlichen
Urkunde
183
technische Konstellationen
181
teils Kauf, teils Miete
183
und auch Individualsoftware siehe
hier unter von HW + I.P.
...
(nachträgliche) Änderung des
Zusammenhangs,
Austausch von
Produkten)
182, 184
von HW + SW-P bei zwei AN
184
von mehreren SW-P untereinander
183
von SW-P und Anpassungsprogram-
mierung
224
Einheitlichkeitswille siehe Einheit von
Leistungen, Zusammenhang
von Leistungen
Einigungsmangel
48
Einrichten siehe unter SW-P bzw. L von
SW-P
Einsatzbeschränkungen siehe unter
Leistungsverhalten
Einsatzbindung von SW-P
219
Einsatzrecht an SW-P siehe L von SW-P
Benutzungsrecht
Einstehen (müssen) (siehe auch Vertreten-
müssen)
68
Einweisung
139, 178, 179, 272
Elektronischer Geschäftsverkehr
42
Empfehlung eines AN durch einen anderen
193
Endkundenlizenzverträge
205
Entscheidungsfindung (juristische)
28,
346, 347
Entwicklungsstand (eines P)
306
Entwicklungsumgebung
170, 230, 260,
265, 318, 330
Entwurf eines Programms und
Urheberrecht
104
Erfüllung
67, 143, 145
durch Lieferung eines anderen SW-P
204
Erfüllungsbürgschaft
91
Erfüllungsgehilfe
72, 174, 221
Abgrenzung zum Vorlieferanten
72
Erfüllungsort
90, 170
Ergänzende Vertragsauslegung siehe
Vertragsauslegung, ergänzende
Ergonomie
160
I.P.
282
Robustheit siehe dort
Erheblich (Begriff hinsichtlich Mängel
u.a.m.)
17, 148
Ermessen
353
Ersatz von Aufwendungen
274
Ersatzgerät (Stellung)
199
Ersatzvornahme siehe Selbstvornahme
Erschöpfungsgrundsatz (Urheberrecht)
103, 211
Erstellung von Programmen siehe
Programmerstellung(svertrag)
Erst-Recht-Schluss
356
Erweiterungen siehe SW-P Anpassungs-
programmierung, L von SW-P,
Pflegevertrag – angepasste von
SW-P

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required