6.2.5Linking

Unter Linking versteht man den Prozess, verschiedene Programmmodule zu einem ausführbaren Programm zusammenzufassen. Vor JDK 9 hat man sich als Java-Entwickler keine Gedanken über das Thema Linking machen müssen, weil es kein separates Tool gab, das ein ausführbares Executable erstellen konnte. Stattdessen stand bis einschließlich JDK 8 innerhalb des JDKs immer auch eine JRE zur Verfügung. Somit enthielten die Java-Programme nur den eigentlichen Programmcode, nicht jedoch die benötigten Teile aus dem JDK.

Mit der Modularisierung ist es nun – ohne Änderungen am Sourcecode – möglich, eigene Applikationen mit einer betriebssystemspezifischen, bedarfsgerecht zusammengestellten Java-Runtime zu erzeugen. Dazu werden alle über requires ...

Get Java 9 – Die Neuerungen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.