6 Systemtheoretisches Kommunikationsverständnis

Ein Blick auf die Ergebnisse der Medienwirkungsforschung hat im Blick auf die Frage nach einer Steuerungsmöglichkeit von Medienkommunikation ergeben, dass das herkömmliche „Übertragungsmodell“ von Sender, Empfänger und Nachricht in einer Aporie endet. Auf der einen Seite soll eine Medienwirkung exakt bestimmt werden und auf der anderen Seite muss eine Vielzahl von Faktoren als konstitutiv angenommen werden. Die Messung von Kapazitäten und ihre potentiellen Abweichungen stellt eine methodische Überforderung dar, weil zu viele Faktoren zu berücksichtigen sind: die Qualität der Übertragung, des Übertragungsmediums, des Inhalts der Nachricht, des Senders und des Empfängers in Bezug auf Intelligenz, ...

Get Kirchliche Kommunikation kalkulieren now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.