Lektion 1: Verwalten der Dateisicherheit

Ein großer Teil der besonders vertraulichen Daten in einer Organisation sind in Dateien und Ordnern gespeichert. Windows Server 2008 R2 sowie die aktuellen Windows-Versionen für den Unternehmenseinsatz stellen drei Technologien zur Verfügung, um den Zugriff auf Dateien, Ordner und Volumes zu steuern: NTFS-Dateiberechtigungen, EFS und BitLocker.

Das Betriebssystem legt mithilfe von NTFS-Dateiberechtigungen fest, welche Benutzer Dateien und Ordner lesen oder ändern dürfen. NTFS-Dateiberechtigungen sind allerdings nur wirksam, während das Betriebssystem läuft. Um Daten für den Fall zu schützen, dass jemand eine Festplatte oder den gesamten Computer stiehlt, müssen Sie Verschlüsselung einsetzen. EFS verschlüsselt ...

Get Konfigurieren einer Windows Server 2008-Netzwerkinfrastruktur - Original Microsoft Training für Examen 70-642, 2. Auflage, überarbeitet für R2 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.