O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Langzeitbelichtung und Nachtfotografie

Book Description

  • Langzeitbelichtung als dynamisches und kreatives Gestaltungsmittel für verschiedenste Motive
  • Alles über das benötigte Equipment und die Kameraeinstellungen
  • Tipps zur Bildbearbeitung für Schwarz-Weiß und Farbe für Adobe® Lightroom® und Photoshop®
  • Bonuskapitel "Lightroom – die Zweite!" zum Download auf dieser Seite

Langzeitbelichtung ist mehr als ein Aufnahmeprozess, um bei geringem Licht gute Bilder zu machen, denn auch am Tag können Sie mit verschiedenen Verschlusszeiten tolle Effekte erzielen. Ob Lichtspuren, verschwommene Menschenmassen oder seidiges Wasser – dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie die Langzeitbelichtung gezielt als Gestaltungsmittel einsetzen können, um eine außergewöhnliche und dynamische Bildstimmung zu schaffen.

Der Autor Ronny Ritschel erklärt, wie Sie mit langen Verschlusszeiten arbeiten und was Sie dabei beachten müssen. In gesonderten Kapiteln zur Langzeitbelichtung am Tag und in der Nacht gibt er Tipps zu der benötigten Ausrüstung und den Kameraeinstellungen. Er beschreibt seinen ganz persönlichen Aufnahmeprozess und verrät, worauf Sie bei der Wahl des Filters, dem Bildausschnitt, der Fokussierung und der Ermittlung der Belichtungszeit achten sollten. Zudem stellt er geeignete Motive für die Langzeitbelichtung und die Nachfotografie vor, wobei er auch auf das Bildformat und die Frage Schwarz-Weiß oder Farbe eingeht.

Ein dritter Teil des Buches befasst sich mit der Bildbearbeitung. Sie erfahren, wie Sie Ihre Bilder mit einfachen Schritten optimal »entwickeln« können. Dabei zeigt der Autor Ihnen seinen individuellen Workflow bei der Bearbeitung von Schwarz-Weiß und Farbmotiven, sowohl in Adobe Lightroom als auch in Photoshop.

Mit einem Vorwort von Steffen Böttcher und Patrick Ludolph.

Aus dem Inhalt:

  • Die Langzeitbelichtung
  • Die Ausrüstung
  • Kameraeinstellungen
  • Aufnahmeprozess einer Langzeitbelichtung
  • Motive für Langzeitbelichtungen
  • Nachtfotografie
  • Fotografieren in der Nacht
  • Motive für die Nachtfotografie
  • Bildkomposition und Gestaltung
  • Bildbearbeitung

Über den Autor:
Ronny Ritschel, Fotograf aus Hamburg und in der Welt zu Hause, hat sich der Langzeitbelichtung als Fotogenre verschrieben und ist Autor des Fotografieblogs blogtimes.info.

Pressestimmen:

„Wer sich einmal mit dem Thema der Langzeitbelichtung auseinandersetzen möchte, wird an diesem Werk wohl kaum vorbeikommen. Es zeigt in leicht verständlichen aber gleichzeitig hoch spannenden Kapiteln die große Welt der Nacht- und Langzeitbelichtung und vermag den Leser für den ganz eigenen Stil des Autors zu begeistern. Besonders hervorzuheben ist auch die umfangreiche Thematisierung der Nachbearbeitung, wobei uns vor allem der Vergleich zwischen Photoshop und Lightroom gut gefallen hat.“
Der Fotografie-Ratgeber, 09/2015

„Wenn ich mal einen Workshop besuchen werde, dann wird Ronny einer der ersten sein, von denen ich mir was “abgucken” und lernen möchte. Seine Langzeitbelichtungen faszinieren mich schon etliche Jahre.“
Digitaler-Augenblick.de, 10/2014

"Ein gelungenes Buch zu einem Thema, das Experimente schnell belohnt und für das schon die einfachste Ausrüstung reicht."
Der neue Tag – Oberpfälzischer Kurier, 12/2013

„Wenn man dann mit der Lektüre bei Kapitel 12 „Alles hat ein Ende“ angekommen ist, in dem sich der Autor vom geneigten Leser verabschiedet, bedauert man sehr, dass das Buch zu Ende ist. Da hilft nur eines: Kamera einpacken, losziehen und zurück auf Anfang!“
FotoKunstKultur, 09/2013

„Ronny Ritschel liefert mit seinem Buch zum Thema Langzeitbelichtung nicht nur ein technisches Machwerk ab, sondern vielmehr merkt man jeder Seite dieses Buches an, dass für ihn dieses Thema eine Passion ist. […] Dass nun beinahe jeder dazu in der Lage ist, solche wunderbaren Bilder zu erschaffen, erklärt der Autor mit viel Hingabe.“
com-on-online.com, 02/2013

„Ohne ausführliche allgemeine Erklärungen kommt der Fotograf aus Hamburg gleich zur Sache und vermittelt viel Wissenswertes über das Fotografieren bei wenig Licht und in der Nacht sowie über lange Belichtungszeiten als Gestaltungsmittel. […] Eine gut weiterhelfende Praxisanleitung für jeden engagierten Fotografen, der sich diesen Themen verschreiben will.“
ekz Bibliotheksservice, 02/2013

„Die Bildbeispiele sind klasse. Ronny hat von seinen vielen Reisen wirklich beeindruckende Fotos mitgebracht und zeigt in dem Buch, wie er sie mit Hilfe der Bildbearbeitung zu spektakulären Kunstwerken aufwertet.“
Fotografr.de, 01/2013

„Eindrucksvolle Fotos zeigen das gekonnte Spiel mit dem wichtigsten Gestaltungsmittel in der Fotografie, dem Licht. Der gute Druck und das gelungene Layout tragen zur Ästhetik des Buches bei. Eine sehr schöne Buchempfehlung für alle Fotografiebegeisterten, die mit Langzeitbelichtungen zu anderen Bildergebnissen kommen möchten.“
Niederrhein-Foto.de, 12/2012

„Seit 3 Uhr nachts lese ich nun das Buch von Ronny Ritschel. […] So oft ich nun das Buch auch durchblättere, in seinen Fotografien entdecke ich immer wieder neue Details (oder Unschärfe-Details), die mich stets aufs Neue fesseln.“
SonyAlphaMagazine, 12/2012

Table of Contents

  1. Umschlag
  2. Titel
  3. Impressum
  4. Inhalt
  5. VORWORT
  6. DAS BUCH
  7. Kapitel 1: DER AUTOR
  8. Kapitel 2: DIE LANGZEITBELICHTUNG
    1. 2.1 Gestaltungsmittel
    2. 2.2 Bewegungsunschärfe und Dynamik
  9. Kapitel 3: DIE AUSRÜSTUNG
    1. 3.1 Das Stativ
    2. 3.2 Der Stativkopf
    3. 3.3 Der Fernauslöser
    4. 3.4 Der Graufilter
      1. Aufgabe des Filters
      2. Bezeichnung und Stärke
      3. Schraub- oder Einsteckfilter
      4. Variable ND-Filter
      5. Die gleichzeitige Verwendung von mehreren Filtern
    5. 3.5 Das Objektiv
    6. 3.6 Die Kamera
  10. Kapitel 4: KAMERAEINSTELLUNGEN
    1. 4.1 RAW oder JPEG?
    2. 4.2 Die Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung – Hotpixel
    3. 4.3 Die Spiegelvorauslösung
    4. 4.4 Lichtempfindlichkeit – kurz ISO
    5. 4.5 Der Bulb-Modus
    6. 4.6 Das Histogramm
  11. Kapitel 5: AUFNAHMEPROZESS EINER LANGZEITBELICHTUNG
    1. 5.1 Bildausschnitt und Fokussierung
    2. 5.2 Richtige Belichtungszeit ermitteln und neu berechnen
    3. 5.3 Welcher Aufnahme-modus?
    4. 5.4 Welcher ISO-Bereich?
  12. Kapitel 6: MOTIVE FÜR LANGZEITBELICHTUNGEN
    1. 6.1 Landschaft
    2. 6.2 Urban
    3. 6.3 Architektur
  13. Kapitel 7: NACHTFOTOGRAFIE
    1. 7.1 Planung und der richtige Zeitpunkt
    2. 7.2 Sicherheitsmaßnahmen
    3. 7.3 Blaue Stunde
    4. 7.4 Die komplette Dunkelheit
    5. 7.5 Lichtsterne und Lichtspuren
    6. 7.6 Langzeitbelichtung in der Nacht
  14. Kapitel 8: FOTOGRAFIEREN IN DER NACHT.
    1. 8.1 Ausrüstung
      1. Die Kamera
      2. Das Stativ und der Stativkopf
      3. Das Objektiv
      4. Der Fernauslöser
      5. Die Taschenlampe
    2. 8.2 Fokussierung
    3. 8.3 Belichtungsmessung, Blende und Verschlusszeit
    4. 8.4 Welcher Aufnahmemodus…
      1. Der A-Modus
      2. Der S-Modus
      3. Der M-Modus
    5. 8.5 Welcher ISO-Wert? ISO-Rauschen
      1. Architektur und Landschaftsaufnahmen
      2. Street und Porträt
      3. Rauschreduzierung bei Nachtaufnahmen
    6. 8.6 Histogramm für Nachtaufnahmen
  15. Kapitel 9: MOTIVE FÜR DIE NACHTFOTOGRAFIE
    1. 9.1 Landschaft
    2. 9.2 Urban und Architektur
    3. 9.3 Street
    4. 9.4 Special – Feuerwerk fotografieren
      1. Stativ, Fernauslöser und Weitwinkelobjektiv
      2. ISO, Blende und Verschlusszeit
      3. Standort
  16. Kapitel 10: BILDKOMPOSITION UND -GESTALTUNG
    1. 10.1 Eine Frage des Formats
    2. 10.2 Farbe oder Schwarz-Weiß
  17. Kapitel 11: BILDBEARBEITUNG
    1. Meine Art der Bildbearbeitung
    2. 11.1 Bearbeitung in Adobe Lightroom
      1. Grundfunktionen, die Sie kennen sollten
      2. Histogramm
      3. Grundeinstellungen
      4. Werkzeuge
      5. Gradationskurve
      6. Teiltonung
      7. Details
      8. Effekte
    3. 11.2 Schwarz-Weiß-Bearbeitung
      1. Die Freistellung
      2. Erste Einstellungen
      3. Verlaufsfilter und Korrekturpinsel
      4. Gradationskurve für mehr Kontraste
      5. Die gewisse Note
      6. Schärfe und Rauschreduzierung
      7. Vorher – Nachher
    4. 11.3 Farbbearbeitung
      1. Das Ausgangsbild
      2. Verlaufsfilter
      3. Farbgebung durch Tonung
      4. Korrekturpinsel
      5. Weitere Schritte
      6. Vorher – Nachher
    5. 11.4 Bearbeitung einer Nachtaufnahme in Lightroom
    6. 11.5 Bearbeitung in Adobe Photoshop
      1. Histogramm und Beschnittwarnung
      2. Photoshop-Korrekturwerkzeuge
      3. Tonwertkorrektur und Gradationskurve
      4. Sättigung und Schwarz-Weiß
      5. Farbbalance – Tonung für Schwarz-Weiß
    7. 11.6 Schwarz-Weiß-Bearbeitung
      1. Vergleich Lightroom und Photoshop
    8. 11.7 Farbbearbeitung
      1. Vergleich Lightroom und Photoshop
    9. 11.8 Bearbeitung einer Nachtaufnahme
  18. Kapitel 12: ALLES HAT EIN ENDE
  19. INDEX