Systemverzeichnisse

Ein typisches Linux-System besitzt Zehntausende von Systemverzeichnissen. Diese Verzeichnisse enthalten Betriebssystemdateien, Anwendungen, Dokumentationen und praktisch alles mit Ausnahme der persönlichen Benutzerdateien (die typischerweise in /home residieren).

Wenn Sie kein Systemadministrator sind, werden Sie die meisten Systemverzeichnisse nie zu Gesicht bekommen, aber mit ein bisschen Hintergrundwissen können Sie zumindest ihren Zweck verstehen oder erraten. Ihre Namen enthalten oft drei Teile, die wir Gültigkeitsbereich, Kategorie und Anwendung nennen. (Das sind nicht die Standardbegriffe, aber sie werden Ihnen helfen, die Dinge zu verstehen.) So hat z.B. das Verzeichnis /usr/local/share/emacs, das die lokalen Daten ...

Get Linux kurz & gut, 2nd Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.