Auch hinsichtlich der Zielgrößen im engeren Sinne zeigen beide Ablaufalternativen auf den ersten Blick ähnliche Ergebnisse. Die geforderte quantitative und qualitative Logistikleistung wird bei durchschnittlicher Belastung mit 304 Paletten pro Tag zuverlässig erreicht. Da der Zeitdruck der Kommissionierinnen und Kommissionierer sinkt, dürfte auch die Anzahl der Kommissionierfehler zurückgehen. Die eingesetzte Arbeitskraft unterscheidet sich nicht. Deshalb ergeben sich keine nennenswerten Differenzen hinsichtlich der Personalkosten. Den Betriebskosten für die Gabelstapler stehen jene für die Rollenbahn gegenüber. Bei beiden Alternativen entfällt der belastende manuelle Transport vom Kommissionierlager zur Versandhalle.

Berücksichtigt man die ...

Get Logistikmanagement now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.